Fallarbeit als Angebot – fallbasiertes Lernen als Nutzung: Empirische Ergebnisse zur kognitiven Belastung, Motivation und Emotionen bei der Arbeit mit Unterrichtsfällen

Publikation: Beiträge in ZeitschriftenZeitschriftenaufsätzeForschungbegutachtet

Authors

  • Marcus Syring
  • Thorsten Bohl
  • Marc Kleinknecht
  • Sebastian Kuntze
  • Markus Rehm
  • Jürgen Schneider
In diesem Beitrag werden Teile des Angebot-Nutzungs-Modells verwendet, um Lehr-Lernzusammenhänge in fallbasierten Hochschulseminaren der Lehrerbildung theoretisch zu konzeptualisieren. Auf der Angebotsseite werden mittels einer theoretischen Verortung Konzepte und Prinzipien der Arbeit mit Unterrichtsfällen beschrieben. Anhand von empirischen Daten werden auf der Nutzungsseite Wirkungszusammenhänge unterschiedlicher Lehr-Lern-Modelle und Fallmedien auf kognitive Belastung, Motivation und Emotionen beim Lernen mit Fällen untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass sich je nach Schwerpunktsetzung alle vier untersuchten Formen der Fallarbeit für Novizen eignen. Abschließend werden auf Basis der theoretischen Überlegungen und empirischen Befunde erste Konsequenzen für eine Hochschuldidaktik der Fallarbeit diskutiert.
Titel in ÜbersetzungCasework as offer - Case-based learning as use: Empirical results on cognitive stress, motivation, and emotions when working with teaching cases
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik
Jahrgang62
Ausgabenummer1
Seiten (von - bis)86-108
Anzahl der Seiten23
ISSN0044-3247
PublikationsstatusErschienen - 02.2016

Links