Können Lehramtsstudierende sprachliche Hürden in Erklärtexten im Fach Deutsch identifizieren? Eine Untersuchung zum Einfluss von professionellen Überzeugungen und der Nutzung von Lerngelegenheiten

Aktivität: Vorträge und GastvorlesungenKonferenzvorträgeForschung

Kimberly Menzel - Sprecher*in

Hanne Brandt - Ko-Autor*in

Um potenzielle sprachliche Hürden in Unterrichtsmaterial erkennen und sprachförderlich agieren zu können, müssen Lehrkräfte über sprachbezogenes Professionswissen verfügen. Zudem wird den professionellen Überzeugungen von Lehrkräften große Bedeutung für erfolgreiches Unterrichtshandeln beigemessen.
In unserem Beitrag gehen wir der Frage nach, inwieweit angehende Lehrkräfte sprachliche Hürden in einer schriftlichen Erklärung im Fach Deutsch identifizieren können. Wir überprüfen außerdem, inwiefern die Nutzung DaZ-bezogener Lerngelegenheiten im Studium, Überzeugungen zum Umgang mit sprachlicher Heterogenität im Unterricht und die Fähigkeit, schwierigkeitsgenerierende sprachliche Merkmale zu erkennen, zusammenhängen.
13.09.2021

Veranstaltung

Sektionstagung empirische Bildungsforschung: Grenzen sprengen – Forschung verbinden. Interdisziplinäre empirische Forschung jenseits klassischer Handlungsfelder

13.09.2115.09.21

Mainz, Deutschland

Veranstaltung: Konferenz