Von der Schulinspektion zur Unterrichtsentwicklung: Welche Rolle spielt die Schulleitung?

Publikationen: Beiträge in ZeitschriftenZeitschriftenaufsätze

Authors

In diesem Beitrag wird untersucht, welchen Einfluss unterschiedliche Facetten des Führungshan-delns (Transformationale, Instruktionale,, Kollaborative Führung) von Schulleitungen in Relation zur Innovationskapazität, der Qualität der Kooperation und der Nutzung von Schulinpsektionsrück-meldungen auf die Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität besitzen. Dazu wurden die Daten von n = 933 Lehrkräften aus 82 niedersächsischen Schulen mit Hilfe von Strukturgleichungsmo-dellen analog zu den logischen Modellen von Leithwood et al. (2008; 2006; 2002) analysiert. Das empirische Modell weist einen sehr guten Modellfit auf. Es zeigt sich, dass transformationales Führungshandeln insgesamt den größten Einfluss auf die Verbesserung der Unterrichtsqualität besitzt, wenngleich es keinen signifikanten direkten Zusammenhang mit der Kriteriumsvariable gibt. Die Instruktionale Führung wirkt insgesamt nur wenig schwächer auf die AV, hierbei ist jedoch auch der direkte Einfluss auf das Kriterium signifikant. Schließlich prädiziert auch das Ausmaß der Nutzung der Inspektionsdaten die berichtete Verbesserung des Unterrichts. Unterwartet ist der negative direkte Einfluss der Kooperation auf die Verbesserung des Unterrichts.
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftEmpirische Pädagogik
Band31
Ausgabennummer2
Seiten (von - bis)202-220
Anzahl der Seiten19
ISSN0931-5020
PublikationsstatusErschienen - 2017

Bibliographische Notiz

ISBN 978-3-944996-37-0

Beziehungsdiagramm