Perspektiven für den Umgang mit Unsicherheiten und Ambivalenzen in der beruflichen (Lehrkräfte-)Bildung – Gedanken von Andreas Fischer (1955–2019)

Research output: Contributions to collected editions/worksChapter

Standard

Perspektiven für den Umgang mit Unsicherheiten und Ambivalenzen in der beruflichen (Lehrkräfte-)Bildung – Gedanken von Andreas Fischer (1955–2019). / Hahn, Gabriela.

In Krisen aus Krisen lernen: Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft im Kontext sozial-ökologischer Transformation. ed. / Lisa-Marie Schröder; Harald Hantke; Theresa Steffestun; Reinhold Hedtke. Springer, 2022. p. 13-30 (Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft (SOBIWI)).

Research output: Contributions to collected editions/worksChapter

Harvard

Hahn, G 2022, Perspektiven für den Umgang mit Unsicherheiten und Ambivalenzen in der beruflichen (Lehrkräfte-)Bildung – Gedanken von Andreas Fischer (1955–2019). in L-M Schröder, H Hantke, T Steffestun & R Hedtke (eds), In Krisen aus Krisen lernen: Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft im Kontext sozial-ökologischer Transformation. Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft (SOBIWI), Springer, pp. 13-30. https://doi.org/10.1007/978-3-658-37780-9_2

APA

Hahn, G. (2022). Perspektiven für den Umgang mit Unsicherheiten und Ambivalenzen in der beruflichen (Lehrkräfte-)Bildung – Gedanken von Andreas Fischer (1955–2019). In L-M. Schröder, H. Hantke, T. Steffestun, & R. Hedtke (Eds.), In Krisen aus Krisen lernen: Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft im Kontext sozial-ökologischer Transformation (pp. 13-30). (Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft (SOBIWI)). Springer. https://doi.org/10.1007/978-3-658-37780-9_2

Vancouver

Hahn G. Perspektiven für den Umgang mit Unsicherheiten und Ambivalenzen in der beruflichen (Lehrkräfte-)Bildung – Gedanken von Andreas Fischer (1955–2019). In Schröder L-M, Hantke H, Steffestun T, Hedtke R, editors, In Krisen aus Krisen lernen: Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft im Kontext sozial-ökologischer Transformation. Springer. 2022. p. 13-30. (Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft (SOBIWI)). doi: 10.1007/978-3-658-37780-9_2

Bibtex

@inbook{8f975ed76b2b4a46aa0d1faee8fec1be,
title = "Perspektiven f{\"u}r den Umgang mit Unsicherheiten und Ambivalenzen in der beruflichen (Lehrkr{\"a}fte-)Bildung – Gedanken von Andreas Fischer (1955–2019)",
abstract = "Seit Beginn der 1990er Jahre ging Andreas Fischer der Frage nach, wie eine zeitgem{\"a}{\ss}e, zukunftsf{\"a}hige universit{\"a}re Lehrkr{\"a}ftebildung gestaltet werden sollte, die es den zuk{\"u}nftigen Lehrkr{\"a}ften an berufsbildenden Schulen erlaubt, sich auf den Umgang mit gesellschaftlichen, politischen und/oder wirtschaftlichen Herausforderungen, mit (Nicht-)Nachhaltigkeit, einer zunehmend heterogener werdenden Sch{\"u}lerschaft – kurz: mit Unsicherheiten und Ambivalenzen – vorzubereiten. Er geht davon aus, dass die blo{\ss}e Aneignung wirtschaftswissenschaftlichen und fachdidaktischen Faktenwissens hierf{\"u}r nicht ausreichend ist. Stattdessen pl{\"a}diert er daf{\"u}r, Bildungsprozesse anzusto{\ss}en, die den Studierenden Gelegenheit geben, Probleme zu reflektieren, einzuordnen, wissenschaftlich zu analysieren und Handlungsoptionen und L{\"o}sungsans{\"a}tze zu entwickeln, die sich durchaus auch jenseits des ({\"o}konomischen) Mainstreams bewegen d{\"u}rfen.",
keywords = "Berufliche Bildung, Berufsbildungswissenschaften, konstruktivistisch ausgerichtete Lehr-Lern-Arrangements, zukunftsf{\"a}hige (Lehrkr{\"a}fte-)Bildung, Berufsbildung f{\"u}r nachhaltige Entwicklung, sozio{\"o}konomische Bildung, Vocational Science, Sustainable (teacher) education, Bildung f{\"u}r nachhaltige Entwicklung, Constructivist oriented teaching–learning-arrangements, Vocational training for sustainable development, Socio-economic education",
author = "Gabriela Hahn",
year = "2022",
month = dec,
day = "8",
doi = "10.1007/978-3-658-37780-9_2",
language = "Deutsch",
isbn = "978-3-658-37779-3",
series = "Sozio{\"o}konomische Bildung und Wissenschaft (SOBIWI)",
publisher = "Springer",
pages = "13--30",
editor = "Lisa-Marie Schr{\"o}der and Harald Hantke and Theresa Steffestun and Reinhold Hedtke",
booktitle = "In Krisen aus Krisen lernen",
address = "Deutschland",

}

RIS

TY - CHAP

T1 - Perspektiven für den Umgang mit Unsicherheiten und Ambivalenzen in der beruflichen (Lehrkräfte-)Bildung – Gedanken von Andreas Fischer (1955–2019)

AU - Hahn, Gabriela

PY - 2022/12/8

Y1 - 2022/12/8

N2 - Seit Beginn der 1990er Jahre ging Andreas Fischer der Frage nach, wie eine zeitgemäße, zukunftsfähige universitäre Lehrkräftebildung gestaltet werden sollte, die es den zukünftigen Lehrkräften an berufsbildenden Schulen erlaubt, sich auf den Umgang mit gesellschaftlichen, politischen und/oder wirtschaftlichen Herausforderungen, mit (Nicht-)Nachhaltigkeit, einer zunehmend heterogener werdenden Schülerschaft – kurz: mit Unsicherheiten und Ambivalenzen – vorzubereiten. Er geht davon aus, dass die bloße Aneignung wirtschaftswissenschaftlichen und fachdidaktischen Faktenwissens hierfür nicht ausreichend ist. Stattdessen plädiert er dafür, Bildungsprozesse anzustoßen, die den Studierenden Gelegenheit geben, Probleme zu reflektieren, einzuordnen, wissenschaftlich zu analysieren und Handlungsoptionen und Lösungsansätze zu entwickeln, die sich durchaus auch jenseits des (ökonomischen) Mainstreams bewegen dürfen.

AB - Seit Beginn der 1990er Jahre ging Andreas Fischer der Frage nach, wie eine zeitgemäße, zukunftsfähige universitäre Lehrkräftebildung gestaltet werden sollte, die es den zukünftigen Lehrkräften an berufsbildenden Schulen erlaubt, sich auf den Umgang mit gesellschaftlichen, politischen und/oder wirtschaftlichen Herausforderungen, mit (Nicht-)Nachhaltigkeit, einer zunehmend heterogener werdenden Schülerschaft – kurz: mit Unsicherheiten und Ambivalenzen – vorzubereiten. Er geht davon aus, dass die bloße Aneignung wirtschaftswissenschaftlichen und fachdidaktischen Faktenwissens hierfür nicht ausreichend ist. Stattdessen plädiert er dafür, Bildungsprozesse anzustoßen, die den Studierenden Gelegenheit geben, Probleme zu reflektieren, einzuordnen, wissenschaftlich zu analysieren und Handlungsoptionen und Lösungsansätze zu entwickeln, die sich durchaus auch jenseits des (ökonomischen) Mainstreams bewegen dürfen.

KW - Berufliche Bildung

KW - Berufsbildungswissenschaften

KW - konstruktivistisch ausgerichtete Lehr-Lern-Arrangements

KW - zukunftsfähige (Lehrkräfte-)Bildung

KW - Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung

KW - sozioökonomische Bildung

KW - Vocational Science

KW - Sustainable (teacher) education

KW - Bildung für nachhaltige Entwicklung

KW - Constructivist oriented teaching–learning-arrangements

KW - Vocational training for sustainable development

KW - Socio-economic education

U2 - 10.1007/978-3-658-37780-9_2

DO - 10.1007/978-3-658-37780-9_2

M3 - Kapitel

SN - 978-3-658-37779-3

T3 - Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft (SOBIWI)

SP - 13

EP - 30

BT - In Krisen aus Krisen lernen

A2 - Schröder, Lisa-Marie

A2 - Hantke, Harald

A2 - Steffestun, Theresa

A2 - Hedtke, Reinhold

PB - Springer

ER -