Prävention von Bullying im Kontext von psychischer Gesundheitsförderung und Qualitätsentwicklung in der Schule: das Programm "MindMatters"

Publikation: Beiträge in ZeitschriftenZeitschriftenaufsätzeForschungbegutachtet

Authors

Einleitend wird das Phänomen Bullying definiert. Ergänzend werden die Ergebnisse anhand einer Fallbeschreibung veranschaulicht. Zur Problembewertung werden empirische Befunde zur Prävalenz von Bullying in Deutschland und dessen gesundheitliche Auswirkungen bei Kindern und Jugendlichen herangezogen. Es folgt eine Diskussion schulischer Risiko- und Schutzfaktoren als zentrale Ansatzpunkte der Prävention. Diese Grundbestimmungen fundieren die anschließende Darstellung des Programms MindMatters, das die Prävention von Bullying im Rahmen von psychischer Gesundheitsförderung und Qualitätsentwicklung in den Schulalltag integriert.
Titel in ÜbersetzungBullying prevention in the context of mental health promotion and the development of quality in schools:: The programm "Mindmatters''
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie
Jahrgang58
Ausgabenummer2
Seiten (von - bis)139-154
Anzahl der Seiten16
ISSN0032-7034
DOIs
PublikationsstatusErschienen - 2009

Bibliographische Notiz

Literaturverz. S. 153 - 154

    Fachgebiete

  • Gesundheitswissenschaften - Bullying, psychische Gesundheitsförderung, Qualitätsentwicklung, universelle Prävention - Schule

Zugehörige Projekte

DOI