Psychische Gesundheitsförderung und Prävention in Kindertagesstätte und Schule

Publikation: Beiträge in SammelwerkenAufsätze in SammelwerkenForschung

Authors

Heranwachsende zählen zu einer der zentralen Zielgruppen gesundheitsfördernder Interventionen in Deutschland. Ziel dieses Beitrages ist es, den Forschungsstand zum Thema psychischer Kinder- und Jugendgesundheit aufzuzeigen und praktische Umsetzungsmöglichkeiten in pädagogischen Settings zu beleuchten. Hierzu werden die theoretischen Grundlagen der Gesundheitsförderung und Prävention beschrieben sowie aktuelle epidemiologische Studienergebnisse dargestellt. Da der Erfolg von gesundheitsförderlichen und präventiven Programmen auch von ihrer Entwicklungsangemessenheit abhängt, wird der Forschungsstand des Risiko- und Schutzfaktorenkonzepts im Kindes- und Jugendalter erläutert. Schwerpunkt der wissenschaftlichen Diskussion ist hierbei das Konzept der Resilienz. Praktische Umsetzungsmöglichkeiten für die Settings Kindertagesstätte und Schule werden aufgezeigt.
OriginalspracheDeutsch
TitelEnzyklopädie Erziehungswissenschaft Online : Fachgebiet Pädagogische Psychologie
HerausgeberGünter L. Huber
Anzahl der Seiten35
ErscheinungsortWeinheim
VerlagBeltz Juventa Verlag
Datum01.08.2010
PublikationsstatusErschienen - 01.08.2010

Bibliographische Notiz

ISSN 2191-8325