Flächenfonds als öffentlich-private Partnerschaft: Ein Finanzierungskonzept zur Mobilisierung von Brachflächen am Beispiel der Stadt Hannover

Publikation: Bücher und AnthologienMonografienForschung

Authors

Im Buch werden rechtliche und betriebswirtschaftliche Fragen der Konstruktion eines PPP-Fonds für die Mobilisierung von Brachflächen am Beispiel Hannovers diskutiert. Dabei wird auf Erfahrungen mit geschlossenen Fonds, Projektfinanzierungen und öffentlich-privaten Partnerschaften, insbesondere im Bereich der Stadtentwicklung, zurückgegriffen. Risiken werden aus rechtlicher und ökonomischer Perspektive analysiert und finanzwirtschaftliche Implikationen verschiedener Ausgestaltungen anhand eines Simulationsmodells untersucht. Es handelt sich um die überarbeitete Fassung eines Berichts im Rahmen des Programms „Forschung für die Reduzierung der Flächeninanspruchnahme und ein nachhaltiges Flächenmanagement“ (REFINA).
OriginalspracheDeutsch
ErscheinungsortBaden-Baden
VerlagNomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Anzahl der Seiten485
ISBN (Print)978-3-8329-6065-0
ISBN (elektronisch)978-3-8452-2843-3
DOIs
PublikationsstatusErschienen - 2011

Publikationsreihe

NameLüneburger Schriften zum Wirtschaftsrecht
Nr.19

DOI