Bewältigungsmuster und Psychische Gesundheit: Eine Clusteranalytische Untersuchung zu Bewältigungsmustern im Lehrerberuf

Publikation: Beiträge in ZeitschriftenZeitschriftenaufsätzeForschungbegutachtet

Authors

Ziel der Studie war es, die gesundheitliche Relevanz von Mustern der habituellen Stressbewältigung zu untersuchen. Dies geschah auf der Grundlage des Flexibilitätskonzepts, welches die Balance, Breite und Ausgewogenheit des individuellen Bewältigungsrepertoires in den Fokus der Betrachtung stellt. In einer Querschnittsstudie wurde die habituelle Stressbewältigung durch fünf Kurzskalen des Stressverarbeitungsfragebogens (SVF) und eine neu entwickelte Skala zum Aufsuchen positiver Erlebensinhalte erfasst. Weitere sechs Parameter dienten der Beurteilung des Gesundheitsstatus. Die Stichprobe umfasste 145 Lehrkräfte, eine Berufsgruppe mit relativ homogenen Belastungen und hoher Beanspruchung. Es wurden hierarchische (Ward) und iterativ partionierende (k-means) Clusteranalysen sowie ANOVAs durchgeführt. Drei reproduzierbare Cluster konnten identifiziert werden: flexibel-kompensierendes, inkonsistent-kompensierendes und ruminativ-selbstisolierendes Bewältigungsmuster. Die Bewältigungsmuster unterschieden sich in klinisch bedeutsamem Ausmaß hinsichtlich ihres Risikos eine psychische Störung aufzuweisen sowie in den Bereichen Depressivität, Burnout, Arbeitszufriedenheit, Wohlbefinden und subjektive Erwerbstätigkeitsprognose. Die Ergebnisse legen nahe, in Forschungsarbeiten zur betrieblichen Gesundheitsförderung verstärkt differenzielle Muster der Stressbewältigung zu fokussieren.
Titel in ÜbersetzungCoping patterns and mental health. : A cluster-analytic study on coping patterns in teachers
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftZeitschrift fur Arbeits- und Organisationspsychologie
Jahrgang52
Ausgabenummer1
Seiten (von - bis)3-16
Anzahl der Seiten14
ISSN0932-4089
DOIs
PublikationsstatusErschienen - 2008
Extern publiziertJa

    Fachgebiete

  • Gesundheitswissenschaften - Bewältigungsmuster, Clusteranalyse, Lehrer, beruflicher Stress, psychische Störungen

DOI