Miira Hill

Dr.

Miira Hill

Kontakt

Dr. Miira Hill

  1. 2021
  2. Erschienen

    Die Nahbarkeit des Digitalen. Zur Verminderung von Technikangst durch (weibliche) Vergemeinschaftung

    Hill, M. & Kirn, K., 2021, Buzzword Digitalisierung: Relevanz von Geschlecht und Vielfalt in digitalen Gesellschaften. Apelt, F., Grabow, J. & Suhrcke, L. (Hrsg.). Opladen: Verlag Babara Budrich, S. 47-68 22 S. (L'AGENda; Band 11).

    Publikation: Beiträge in SammelwerkenAufsätze in SammelwerkenForschungbegutachtet

  3. 2020
  4. Erschienen

    Innovative Popular Science Communication? Materiality, Aesthetics and Gender in Science Slams

    Hill, M., 24.11.2020, Genealogy of Popular Science: From Ancient Ecphrasis to Virtual Reality. Morcillo, J. M. & Robertson-von Trotha, C. Y. (Hrsg.). Bielefeld: transcript Verlag, S. 517-546 30 S. (Wissenschafts- und Technikgeschichte; Band 1).

    Publikation: Beiträge in SammelwerkenAufsätze in KonferenzbändenForschungbegutachtet

  5. Erschienen

    Wissenschaft und Öffentlichkeit im Zeichen der Digitalisierung: Die Produktion und Kommunikation des Science Slams

    Hill, M., 22.04.2020, Science-Slam: Multidisziplinäre Perspektiven auf eine populäre Form der Wissenschaftskommunikation. Niemann, P., Bittner, L., Hauser, C. & Schrögel, P. (Hrsg.). Wiesbaden: Springer VS, S. 149-180 32 S.

    Publikation: Beiträge in SammelwerkenAufsätze in SammelwerkenForschungbegutachtet

  6. 2019
  7. Erschienen

    On New Forms of Science Communication and Communication in Science: A Videographic Approach to Visuality in Science Slams and Academic Group Talk

    Wilke, R. & Hill, M. B., 01.04.2019, in : Qualitative Inquiry. 25, 4, S. 363-378 16 S.

    Publikation: Beiträge in ZeitschriftenZeitschriftenaufsätzeForschungbegutachtet

  8. Erschienen

    Schaubilder: Zur kommunikativen Konstruktion des Knoblauch’schen Denkens. Oder: zur Frage, warum Huberts Schaubilder ohne ihn keinen Sinn ergeben

    Hill, M. & Braunisch, L., 03.2019, Kleines Al(e)phabet des Kommunikativen Konstruktivismus: Fundus Omnium Communicativum - Hubert Knoblauch zum 60. Geburtstag. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 385-390 6 S.

    Publikation: Beiträge in SammelwerkenAufsätze in SammelwerkenForschungbegutachtet

  9. Erschienen

    Forschendes Lernen an der Leuphana Universität Lüneburg: Das Leuphana Semester

    Weiser, A., Hill, M. B., Picht, L., Prien-Ribcke, S., Lübcke, E. & Heudorfer, A., 01.2019, Forschendes Lernen in der Studieneingangsphase: Empirische Befunde, Fallbeispiele und individuelle Perspektiven. Reinmann, G., Lübcke, E. & Heudorfer, A. (Hrsg.). Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 193-207 15 S.

    Publikation: Beiträge in SammelwerkenAufsätze in SammelwerkenForschungbegutachtet

  10. 2017
  11. Erschienen

    Science Slam und die (Re)Präsentation von Wissenschaft. Neue Einsichten des Kommunikativen Konstruktivismus über Wissenschaftskommunikation in der Popkultur

    Hill, M. B., 07.04.2017, Der Kommunikative Konstruktivismus bei der Arbeit. Reichertz, J. & Tuma, R. (Hrsg.). Weinheim & München: Juventa Verlag, S. 187-217 31 S.

    Publikation: Beiträge in SammelwerkenAufsätze in SammelwerkenForschungbegutachtet

  12. Erschienen

    Die Versinnbildlichung von Gesellschaftswissenschaft. Herausforderung Science Slam

    Hill, M. B., 2017, Öffentliche Wissenschaft und gesellschaftlicher Wandel. Selke, S. & Treibel, A. (Hrsg.). Wiesbaden: Springer VS, S. 169-186 18 S.

    Publikation: Beiträge in SammelwerkenAufsätze in SammelwerkenForschungbegutachtet

  13. 2015
  14. Erschienen

    Embodiment of Science in Science Slams. A Case of Informal Public Science Communication

    Hill, M. B., 2015, Studying Science Communication: A panel of the EASST2014 Conference (September 17-19th, 2014, Torun, Poland). Stengler, E. (Hrsg.). Bristol, UK: University of the West of England, S. 18-23 6 S.

    Publikation: Beiträge in SammelwerkenAufsätze in KonferenzbändenForschungbegutachtet