Wahrheitsfindung mit Hindernissen

Press/Media

Am Rande eines Symposiums über Korruption und Straflosigkeit in Lateinamerika sprachen die LN mit dem Leiter der Internationalen Kommission gegen Straflosigkeit in Guatemala (Comisión Internacional Contra la Impunidad en Guatemala, CICIG), Iván Velásquez, über aktuelle Ermittlungen der Kommission, wie er für den Präsidenten Jimmy Morales zur Persona non grata wurde und welche Argumente gegen ihn und seine Arbeit vorgebracht werden.

References

TitleWahrheitsfindung mit Hindernissen: Der Kampf gegen Korruption und Straflosigkeit wird in Guatemala von gemischten Gefühlen begleitet
Media name/outletNachrichten
Media typePrint
Country/TerritoryGermany
Date02.07.18
URLhttps://lateinamerika-nachrichten.de/artikel/wahrheitsfindung-mit-hindernissen/
PersonsSebastián Eduardo

Description

Am Rande eines Symposiums über Korruption und Straflosigkeit in Lateinamerika sprachen die LN mit dem Leiter der Internationalen Kommission gegen Straflosigkeit in Guatemala (Comisión Internacional Contra la Impunidad en Guatemala, CICIG), Iván Velásquez, über aktuelle Ermittlungen der Kommission, wie er für den Präsidenten Jimmy Morales zur Persona non grata wurde und welche Argumente gegen ihn und seine Arbeit vorgebracht werden.

Subject

Der Kampf gegen Korruption und Straflosigkeit wird in Guatemala von gemischten Gefühlen begleitet

Period02.07.2018
View graph of relations