LOW COST AUTOMATION – eine Alternative zur menschenleeren Fabrik

Press/Media

Ein Expertenbeitrag von Ralf Müller-Polyzou, Dr. Nicolas Meier und Prof. Dr. Georgiadis zum Wissenschaftsjahr 2018 "Arbeitswelten der Zukunft", eine Initiative vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

References

TitleLOW COST AUTOMATION – eine Alternative zur menschenleeren Fabrik
Degree of recognitionNational
Media typeWeb
CountryGermany
Date17.12.18
Producer/AuthorBundesministerium für Bildung und Forschung
URLhttps://www.wissenschaftsjahr.de/2018/neues-aus-den-arbeitswelten/das-sagt-die-wissenschaft/low-cost-automation-eine-alternative-zur-menschenleeren-fabrik/
PersonsNicolas Meier, Anthimos Georgiadis, Ralf Müller-Polyzou

Description

Ein Expertenbeitrag von Ralf Müller-Polyzou, Dr. Nicolas Meier und Prof. Dr. Georgiadis zum Wissenschaftsjahr 2018 "Arbeitswelten der Zukunft", eine Initiative vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

Subject

Das Wissenschaftsjahr 2018 widmet sich dem Thema Arbeitswelten der Zukunft. Durch die Digitalisierung, alternative Arbeitsmodelle und die Entwicklung künstlicher Intelligenz stehen Forschung und Zivilgesellschaft vor neuen Chancen und Herausforderungen: Wie werden die Menschen in Zukunft arbeiten? Wie machen sie sich fit dafür? Und welche Rolle spielen Wissenschaft und Forschung bei der Gestaltung eben dieser neuen Arbeitswelten? Das Wissenschaftsjahr 2018 zeigt, welchen Einfluss soziale und technische Innovationen auf die Arbeitswelten von morgen haben - und wie diese nicht nur den Arbeitsalltag verändern, sondern auch neue Maßstäbe im gesellschaftspolitischen Dialog setzen. "Erleben. Erlernen. Gestalten." – unter diesem Motto werden Bürgerinnen und Bürger im Wissenschaftsjahr 2018 dazu aufgerufen mitzumachen, Fragen zu stellen und gemeinsam Lösungsansätze zu finden.

Period17.12.2018
View graph of relations