Kosten-Effektivitäts-Analyse eines Online Programmes zur Reduktion von depressiven Beschwerden bei Personen mit Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2

Publikation: Beiträge in SammelwerkenAbstracts in KonferenzbändenForschungbegutachtet

Authors

Hintergrund. Erste Studien belegen die Kosteneffektivität von internetbasierten Gesundheitsinterventionen (IGI) für Personen mit depressiven Beschwerden. Das Ziel der folgenden Analyse war die erstmalige Untersuchung der Kosten-Effektivität einer IGI für Personen mit Diabetes mellitus Typ 1 und Type 2 und depressiven Beschwerden.
Methode. In einer randomisierten kontrollierten Studie wurden die Teilnehmer (N=260) zu einem sechswöchigen diabetesspezifischen internetbasierten Training zur Bewältigung depressiver Beschwerden (GET.ON M.E.D.) oder zu einer Kontrollgruppe (Online-Psychoedukation) zugeteilt. Entlang dieser Studie wurden eine Kosten-Effektivitäts-Analyse und eine Kosten-Nutzwert-Analyse aus gesamtgesellschaftlicher Perspektive nach 6 Monaten durchgeführt. Primäre Zielkriterien waren Teilnehmer mit einer signifikanten Verbesserung, bzw. qualitätsadjustierte Lebensjahre (QALYs).
Ergebnisse.
Die IGI GET.ON M.E.D. zeigte eine hohe Wahrscheinlichkeit kostengünstiger im Vergleich zur aktiven Kontrollgruppe nach 6 Monaten zu sein. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Interventionsgruppe kosteneffektiv im Vergleich zur Kontrollgruppe je Teilnehmer mit einer signifikanten Verbesserung (treatment response) ist, lag bei einer Zahlungsbereitschaft von 1.000 € bei 64%. Bei einer Zahlungsbereitschaft von 14.000 € für den Zugewinn eines QALY war die Intervention mit 51% Wahrscheinlichkeit die bevorzugte Option.
Schlussfolgerung. Die IGI kann eine kostengünstige Möglichkeit zur Reduktion depressiver Beschwerden bei Personen mit Diabetes mellitus im Vergleich zu einer aktiven Kontrollbedingung aus gesellschaftlicher Perspektive sein.
OriginalspracheDeutsch
Titel15. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Verhaltensmodifikation : Verhaltensmedizin 2.0 - von eHealth zu mHealth, 25. bis 27. Februar 2016 Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Abstractband
Anzahl der Seiten1
VerlagJohannes Gutenberg-Universität Mainz
Datum2016
Seiten9
PublikationsstatusErschienen - 2016
VeranstaltungKongress der Deutschen Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Verhaltensmodifikation - DGVM 2016: Verhaltensmedizin 2.0 - von eHealth zu mHealth - Johannes Gutenberg Universität, Mainz, Deutschland
Dauer: 25.02.201627.02.2016
Konferenznummer: 15
https://www.dgvm2016.psychologie.uni-mainz.de/