Globale Erwärmung und Ausbreitung von Infektionskrankheiten

Publikation: Beiträge in ZeitschriftenZeitschriftenaufsätzeForschungbegutachtet

Authors

  • Barbara Ebert
  • B. Fleischer
Gegen Ende des 20. Jahrhunderts haben—nach anfänglich erfolgreicher Bekämpfung—die tropischen Infektionskrankheiten wieder an Bedeutung zugenommen. Vor dem Hintergrund der prognostizierten globalen Erwärmung um 1,4–5,8°C bis 2100 wird mit einer Ausbreitung vor allem der vektorgebundenen tropischen Infektionen gerechnet, die in besonderer Weise klimaabhängig sind. Biologische Gründe sprechen zunächst für diese Annahme, jedoch sind ökologische und sozioökonomische Faktoren bisher stets die stärkeren Triebfedern für die Verbreitung von Infektionskrankheiten gewesen.
Titel in ÜbersetzungGlobal warming and spread of infectious diseases
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftBundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz
Jahrgang48
Ausgabenummer1
Seiten (von - bis)55-62
Anzahl der Seiten8
ISSN1436-9990
DOIs
PublikationsstatusErschienen - 2005

DOI