Wirkzusammenhänge innerhalb der Produktionsplanung und -steuerung: Ein Ansatz zur generischen Modellierung der Zusammenhänge zwischen Aufgaben der PPS und produktionslogistischen Zielgrößen

Publikation: Beiträge in ZeitschriftenZeitschriftenaufsätzeForschungbegutachtet

Authors

Ein umfassendes Verständnis der Wirkzusammenhänge innerhalb der Produktionsplanung und -steuerung bleibt auch bei zunehmender Digitalisierung der Produktion eine essentielle Grundlage, um zielgerichtete Entscheidungen zur bestmöglichen Konfiguration dieser treffen zu können. In diesem Beitrag wird ein Modellierungsansatz vorgestellt, der die Verknüpfung zwischen produktionslogistischen Zielgrößen und Aufgaben herausstellt, um die Auswirkungen von Entscheidungen aufgabenübergreifend zu verdeutlichen.
Titel in ÜbersetzungInterdependencies within Production Planning and Control: An Approach for Generic Modelling of the Relationships between Production Planning and Control Tasks and Production Logistics Objectives
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb
Jahrgang116
Ausgabenummer12
Seiten (von - bis)889-894
Anzahl der Seiten6
ISSN0947-0085
DOIs
PublikationsstatusErschienen - 12.2021

    Fachgebiete

  • Ingenieurwissenschaften - Produktionsplanung und -steuerung, logistische Leistungsfähigkeit, Komplexität von PPS-Aufgaben und Verfahren, unternehmensinterne Lieferkette

DOI