Organisationaler Wandel in Buchverlagen: Ergebnisse von Fallstudien

Publikation: Arbeits- oder Diskussionspapiere und BerichteArbeits- oder Diskussionspapiere

Standard

Organisationaler Wandel in Buchverlagen : Ergebnisse von Fallstudien. / Martin, Albert; Bekmeier-Feuerhahn, Sigrid; Jochims, Thorsten; Weisenfeld, Ursula.

Lüneburg : Institut für Mittelstandsforschung der Leuphana Universität Lüneburg, 2011. (Schriften aus dem Institut für Mittelstandsforschung; Nr. 38).

Publikation: Arbeits- oder Diskussionspapiere und BerichteArbeits- oder Diskussionspapiere

Harvard

Martin, A, Bekmeier-Feuerhahn, S, Jochims, T & Weisenfeld, U 2011 'Organisationaler Wandel in Buchverlagen: Ergebnisse von Fallstudien' Schriften aus dem Institut für Mittelstandsforschung, Nr. 38, Institut für Mittelstandsforschung der Leuphana Universität Lüneburg, Lüneburg.

APA

Martin, A., Bekmeier-Feuerhahn, S., Jochims, T., & Weisenfeld, U. (2011). Organisationaler Wandel in Buchverlagen: Ergebnisse von Fallstudien. (Schriften aus dem Institut für Mittelstandsforschung; Nr. 38). Institut für Mittelstandsforschung der Leuphana Universität Lüneburg.

Vancouver

Martin A, Bekmeier-Feuerhahn S, Jochims T, Weisenfeld U. Organisationaler Wandel in Buchverlagen: Ergebnisse von Fallstudien. Lüneburg: Institut für Mittelstandsforschung der Leuphana Universität Lüneburg. 2011. (Schriften aus dem Institut für Mittelstandsforschung; 38).

Bibtex

@techreport{557d3996c85240ed9e5256b4e9fe520c,
title = "Organisationaler Wandel in Buchverlagen: Ergebnisse von Fallstudien",
abstract = "Die vorliegende Studie untersucht anhand von drei Fallbeispielen, wie Buchverlage mit den aktuellen Entwicklungen im E-Book-Bereich umgehen. Der Analyserahmen wurde innerhalb eines Lehrforschungsprojektes entwickelt. Zur Erfassung der betrieblichen Situation wurden in den drei Verlagen, die sich an unserer Studie beteiligten, 9 Interviews (+ 3 Interviews mit den Gesch{\"a}ftsf{\"u}hrern) gef{\"u}hrt. Als zentrales Ergebnis kann gelten, dass alle drei Verlage die Entwicklungen aufmerksam beobachten und eigenst{\"a}ndige L{\"o}sungen entwickeln. Dabei kommt es allerdings zu durchaus unterschiedlichen Einsch{\"a}tzungen und auch im gew{\"a}hlten Verhaltenskurs werden je eigene Akzente gesetzt.",
keywords = "Betriebswirtschaftslehre",
author = "Albert Martin and Sigrid Bekmeier-Feuerhahn and Thorsten Jochims and Ursula Weisenfeld",
year = "2011",
language = "Deutsch",
series = "Schriften aus dem Institut f{\"u}r Mittelstandsforschung",
publisher = "Institut f{\"u}r Mittelstandsforschung der Leuphana Universit{\"a}t L{\"u}neburg",
number = "38",
address = "Deutschland",
type = "WorkingPaper",
institution = "Institut f{\"u}r Mittelstandsforschung der Leuphana Universit{\"a}t L{\"u}neburg",

}

RIS

TY - UNPB

T1 - Organisationaler Wandel in Buchverlagen

T2 - Ergebnisse von Fallstudien

AU - Martin, Albert

AU - Bekmeier-Feuerhahn, Sigrid

AU - Jochims, Thorsten

AU - Weisenfeld, Ursula

PY - 2011

Y1 - 2011

N2 - Die vorliegende Studie untersucht anhand von drei Fallbeispielen, wie Buchverlage mit den aktuellen Entwicklungen im E-Book-Bereich umgehen. Der Analyserahmen wurde innerhalb eines Lehrforschungsprojektes entwickelt. Zur Erfassung der betrieblichen Situation wurden in den drei Verlagen, die sich an unserer Studie beteiligten, 9 Interviews (+ 3 Interviews mit den Geschäftsführern) geführt. Als zentrales Ergebnis kann gelten, dass alle drei Verlage die Entwicklungen aufmerksam beobachten und eigenständige Lösungen entwickeln. Dabei kommt es allerdings zu durchaus unterschiedlichen Einschätzungen und auch im gewählten Verhaltenskurs werden je eigene Akzente gesetzt.

AB - Die vorliegende Studie untersucht anhand von drei Fallbeispielen, wie Buchverlage mit den aktuellen Entwicklungen im E-Book-Bereich umgehen. Der Analyserahmen wurde innerhalb eines Lehrforschungsprojektes entwickelt. Zur Erfassung der betrieblichen Situation wurden in den drei Verlagen, die sich an unserer Studie beteiligten, 9 Interviews (+ 3 Interviews mit den Geschäftsführern) geführt. Als zentrales Ergebnis kann gelten, dass alle drei Verlage die Entwicklungen aufmerksam beobachten und eigenständige Lösungen entwickeln. Dabei kommt es allerdings zu durchaus unterschiedlichen Einschätzungen und auch im gewählten Verhaltenskurs werden je eigene Akzente gesetzt.

KW - Betriebswirtschaftslehre

M3 - Arbeits- oder Diskussionspapiere

T3 - Schriften aus dem Institut für Mittelstandsforschung

BT - Organisationaler Wandel in Buchverlagen

PB - Institut für Mittelstandsforschung der Leuphana Universität Lüneburg

CY - Lüneburg

ER -

Dokumente