Musik als Videospiel: Guitar Games in der digitalen Musikvermittlung

Publikationen: Bücher und AnthologienMonografien

Authors

Musik ist Spiel(en). Ihr Spielfeld wird von Musikinstrumenten, medientechnischen Apparaturen und digitalen Kulturen bestimmt – von MusikMachDingen wie Videospielen, Synthesizern, Apps und E-Gitarren. Worin unterscheidet sich das Spielen eines Musikinstruments von dem Spielen eines Games, und inwiefern könnte Musik selbst als Spiel begriffen werden? Wie lassen sich Medienkompetenz, musikalische Ausdrucksvermögen und ästhetische Bildung mit Blick auf ludomusikalische Lernumfelder fassen? – Welche Traditionen und Konzepte spielen dafür eine Rolle und was bedeuten sie für Guitar Games?
Es geht um die Zukunft der E-Gitarre, die Gegenwart des (Video-)Spielens und die Verschränkungen zwischen Musikvermittlung und Medienkompetenz.
OriginalspracheDeutsch
ErscheinungsortHildesheim
VerlagOlms Verlag
Anzahl der Seiten300
ISBN (Print)978-3-487-15855-6
PublikationsstatusAngenommen/Im Druck - 01.05.2020

Publikationsreihe

NameMusikMachDinge. ((Audio)) Ästehetische Strategien und Sound-Kulturen
Beziehungsdiagramm