Flucht und Migration: Jahrbuch der Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung 2017

Publikation: Bücher und AnthologienZeitschriftenhefteForschung

Authors

  • Ute Dettmar (Herausgeber*in)
  • Gabriele von Glasenapp (Herausgeber*in)
  • Emer O'Sullivan (Herausgeber*in)
  • Caroline Roeder (Herausgeber*in)
  • Ingrid Tomkowiak (Herausgeber*in)
Die erste Ausgabe des neuen Jahrbuchs der Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung ist online! Es löst das von 1995 bis 2015 in gedruckter Fassung erschienene Periodikum Kinder- und Jugendliteraturforschung ab und wurde grundlegend konzeptionell umgestaltet.
Das Jahrbuch erscheint nun als ein für alle zugängliches Online-Periodikum (Open Access). Damit stellt das Jahrbuch die Antwort der GKJF auf die rasante Entwicklung digitaler Kultur(en) dar, und ist Ausdruck einer offenen, demokratischen Haltung im Umgang mit Wissensressourcen.

Konzeptionell ist jeder Jahrgang jeweils einem thematischen Schwerpunkt gewidmet, der aus verschiedenen Perspektiven ausgeleuchtet werden soll. Der erste Jahrgang 2017 befasst sich mit den historischen wie gegenwärtigen Dimensionen von Flucht und Migration in Kinder- und Jugendmedien. Dieser Themenschwerpunkt wird flankiert von grundlegenden theoreti-schen und historischen Forschungsbeiträgen, die das Jahrbuch jeweils eröffnen.
Ein wissenschaftlicher Beirat bestehend aus 18 renommierten FachkollegInnen wurde berufen, um zur Qualitätssicherung beizutragen und begutachtete die veröffentlichten Beiträge (Peer Review-Verfahren).
Weiter findet man einen umfangreichen Anteil von Rezensionen aktueller Fachliteratur.

Das Jahrbuch umfasst 233 Seiten; die Beiträge des Jahrbuchs stehen jeweils als Einzel-PDF unter http://www.gkjf.de/publikationen/jahrbuch-2017-open-access/ Die Mitglieder der Gesellschaft erhalten zudem Zugang zu einem Gesamt-PDF in einer high und low-Auflösung.

Herausgegeben wird das Jahrbuch von einer turnusmäßig wechselnden Redaktion, die von den Mitgliedern der Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung gewählt wird. Die Neukonzeption sowie die ersten Jahrgänge 2017 / 2018 wurden von Prof. Dr. Ute Dettmar (Goethe-Universität Frankfurt/M.), Prof. Dr. Gabriele von Glasenapp (Universität zu Köln), Prof. Dr. Emer O'Sullivan (Leuphana Universität Lüne¬burg), Prof. Dr. Caroline Roeder
(PH Ludwigsburg) und Prof. Dr. Ingrid Tomkowiak (Universität Zürich) verantwortet.

Gestaltungskonzeption und Gesamtgestaltung: Simone Fischer, Berlin.
OriginalspracheDeutsch
ErscheinungsortFrankfurt am Main
VerlagGesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung
Anzahl der Seiten233
ISBN (elektronisch)978-3-00-058338-4
PublikationsstatusErschienen - 2017

Publikationsreihe

NameJahrbuch der Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung
Band2017
ISSN (elektronisch)2568-4477

Zugehörige Aktivitäten