Die Tischgesellschaft: philosophische und kulturwissenschaftliche Annäherungen

Publikation: Bücher und AnthologienSammelwerke und AnthologienForschung

Authors

Die Beiträge in diesem Band richten philosophische und kulturwissenschaftliche Perspektiven auf das facettenreiche Phänomen des Essens. Damit wird für den deutschsprachigen Raum erstmals ein Buch präsentiert, das die menschliche Tischgesellschaft in ihren historischen, sozialen, politischen, ästhetischen, performativen, kulinarischen und ethischen Dimensionen erschließt.

Während das vorherrschende Dispositiv die Ernährung auf die biologischen Funktionen der Nährstoffzufuhr reduziert, vermitteln die hier versammelten Aufsätze den kulturellen Überschuss unserer alltäglichsten Handlung.
OriginalspracheDeutsch
ErscheinungsortBielefeld
Verlagtranscript Verlag
Anzahl der Seiten240
ISBN (Print)978-3-89942-694-6, 3899426940
ISBN (elektronisch)978-3-8394-0694-6
DOIs
PublikationsstatusErschienen - 2008

Bibliographische Notiz

Literaturangaben

    Fachgebiete

  • Philosophie - Nahrungsaufnahme , Philosophie , Anthropologie , Kulturwissenschaft, Kulturphilosophie, Philosophie, Kultur, Kulturtheorie, Einverleibung, Alimentäre Sozialität, Gastrosophie, Rituale des Essens

DOI