Der Handel im Spannungsfeld zwischen Erlebnis- und Umweltorientierung - Implikationen einer empirischen Studie

Publikation: Beiträge in ZeitschriftenZeitschriftenaufsätzeForschung

Authors

Eines der aktuellen und vor allem zukünftigen Spannungsfelder für den Handel ergibt sich aus zwei konträren Trends im Konsumentenverhalten: Der Erlebnisorientierung und dem Umweltbewußtsein der Bevölkerung. Wie sich diese zunehmende Spannung zwischen expansiven und restriktiven Konsumwünschen auflösen wird, ist noch nicht absehbar. Die vorliegende Studie zeigt einen neuen Ansatz, die Verhaltenswirkungen des Umweltbewußtseins besser zu verstehen und leitet einige grundlegende Implikationen für Positonierungs- und Kommunikationsmaßnahmen des Handels ab.
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftHandelsforschung
Jahrgang14
Seiten (von - bis)59-80
Anzahl der Seiten22
ISSN0931-5926
DOIs
PublikationsstatusErschienen - 2000
Extern publiziertJa

Bibliographische Notiz

Bekmeier-Feuerhahn S., Spieker H. (2000) Der Handel im Spannungsfeld zwischen Erlebnis- und Umweltorientierung — Implikationen einer empirischen Studie. In: Trommsdorff V. (eds) Handelsforschung 1999/00. Gabler Verlag, Wiesbaden. Print ISBN 978-3-409-11616-9 Online ISBN 978-3-663-05636-2

DOI