Professur für Didaktik der deutschen Sprache

Organisation: Professur

Organisationsprofil

Astrid Neumann ist Professorin für Didaktik der deutschen Sprache am Institut für Deutsche Sprache, Literatur und ihre Didaktik. Sie arbeitet im Grenzgebiet zwischen Sprachdidaktik,  allgemeiner Didaktik und allgemein vergleichender Schulforschung. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die Textlinguistik,  Textproduktion und Deutsch als Zweitsprache.

Themen

Die Professur für Didaktik der deutschen Sprache beschäftigt sich mit folgenden Forschungsschwerpunkten:

1. Didaktik und Unterrichtsforschung:

Inhalte hier sind Fragen der Schuleffektivitätsforschung, insbesondere INPUT-OUTPUT-Modellen, Fragen der Lehr-Lern-Evaluation,Strukturen der Textproduktion,Methoden des Deutschunterrichts, vertieft: des Sprachunterrichts, Bedingungen des Spracherwerbs für Deutsch als Mutter- und Zweitsprache sowie integrative Sprachförderung in allen sprachlichen Fertigkeiten in allen Fächern.

2. allgemeine pädagogische Fragen:

Inhalte hier sind internationale (vergleichende) Schulleistungsforschung, differentielle Lernmilieus für verschiedene Schülergruppen sowie Schule und Architektur.

3. Forschungsmethodik:

Inhalte hier sind quantitative Methoden der Leistungsdiagnostik, neuere Forschungsmethoden, insbesondere Mehrebenenmodelle und Skalierungsmethoden mit mehrkategoriellen Daten und Multi-Facetten-Designs sowie qualitative Auswertungen von Unterrichtsvideos.

Beliebte Downloads

Alles anzeigen »