Wenn sich die Zivilgesellschaft organisiert, um gesellschaftliche Probleme zu lösen

Presse/Medien: Presse / Medien

Der #WirvsVirus-Hackathon der Deutschen Bundesregierung wollte die Zivilgesellschaft mobilisieren, um digitale Lösungen für die Bewältigung der Herausforderungen in der Corona-Krise zu entwickeln. Eine Reflexion und Bilanz aus TeilnehmerInnensicht.

Quellenangaben

TitelWenn sich die Zivilgesellschaft organisiert, um gesellschaftliche Probleme zu lösen
BekanntheitsgradNational
Medienbezeichnung/OutletBlog
MedienformatWeb
LandDeutschland
Datum der Veröffentlichung25.03.20
BeschreibungDer #WirvsVirus-Hackathon der Deutschen Bundesregierung wollte die Zivilgesellschaft mobilisieren, um digitale Lösungen für die Bewältigung der Herausforderungen in der Corona-Krise zu entwickeln. Eine Reflexion und Bilanz aus TeilnehmerInnensicht.
URLhttps://netzpolitik.org/2020/wenn-sich-die-zivilgesellschaft-organisiert-um-gesellschaftliche-probleme-zu-loesen/
PersonenThomas Gegenhuber, Clara Scheve

Beschreibung

Der #WirvsVirus-Hackathon der Deutschen Bundesregierung wollte die Zivilgesellschaft mobilisieren, um digitale Lösungen für die Bewältigung der Herausforderungen in der Corona-Krise zu entwickeln. Eine Reflexion und Bilanz aus TeilnehmerInnensicht.

Zeitraum25.03.2020
Beziehungsdiagramm