TikTok-Hickhack Warum die Teenie-App heiß umstritten ist

Presse/Medien: Presse / Medien

Seit einigen Wochen berichten Medien weltweit recht aufgeregt über die chinesische Video-App Tiktok. Die vor allem bei Teenagern beliebte App ist über eine Milliarde Mal heruntergeladen worden und hat etwas geschafft, woran Facebook, Snapchat und Instagram gescheitert sind: Eine Videoplattform zu generieren, auf der Nutzerinnen sehr einfach Videos erstellen und teilen können. Dass die USA und China jetzt um diese App streiten, ist auf mehreren Ebenen interessant, berichtet Julia Gindl. Prof. Thomas Gegenhuber stand als Gesprächspartner für die Sendung zur Verfügung. 

Quellenangaben

TitelTikTok-Hickhack
MedienformatRadio
LandÖsterreich
Datum der Veröffentlichung16.09.20
URLhttps://oe1.orf.at/programm/20200916/611983/TikTok-Hickhack
PersonenThomas Gegenhuber

Beschreibung

Seit einigen Wochen berichten Medien weltweit recht aufgeregt über die chinesische Video-App Tiktok. Die vor allem bei Teenagern beliebte App ist über eine Milliarde Mal heruntergeladen worden und hat etwas geschafft, woran Facebook, Snapchat und Instagram gescheitert sind: Eine Videoplattform zu generieren, auf der Nutzerinnen sehr einfach Videos erstellen und teilen können. Dass die USA und China jetzt um diese App streiten, ist auf mehreren Ebenen interessant, berichtet Julia Gindl. Prof. Thomas Gegenhuber stand als Gesprächspartner für die Sendung zur Verfügung. 

Zeitraum16.09.2020
Beziehungsdiagramm