Vorstellungsänderung: Co-Creation in digitalen Theaterformaten. Eine Fallstudie

Research output: Journal contributionsJournal articlesResearchpeer-review

Authors

Die Digitalität bietet neue Möglichkeiten kultureller Produktion, die geeignet sind, rein angebotsorientierte Kulturproduktion zu ergänzen und zu erweitern. Dazu gehören einfache, aber umfassende Möglichkeiten der Co-Creation, also der aktiven Einbeziehung von externen Ressourcen in den Prozess der Wertschöpfung. Im Rahmen des durch die Eindämmungsmaßnahmen gegen den Corona-Virus ausgelösten Lockdown der Kultureinrichtungen im Frühjahr 2020, erprobten einige Kultureinrichtungen neue digitale Wege und Modi der Kulturproduktion. Der Artikel stellt ein qualitatives Experiment vor, das am Wiener Burgtheater durchgeführt wurde und das Aufschluss über Potenzial und Grenzen ko-kreativer Kulturproduktion im Theaterkontext gibt.
Original languageGerman
JournalJournal of Cultural Management and Cultural Policy
Volume7
Issue number1
Pages (from-to)117-136
Number of pages19
ISSN2701-8466
DOIs
Publication statusPublished - 07.2021

DOI