Vom schwierigen Vergnügen, sich in der wissenschaftlichen Lehrerbildung zwischen verschiedenen Welten des Denkens und Handelns zu bewegen: Einblicke in ästhetisch-performative Lehr-Forschungs-Werkstätten

Publikation: Beiträge in SammelwerkenAufsätze in SammelwerkenLehrebegutachtet

Standard

Vom schwierigen Vergnügen, sich in der wissenschaftlichen Lehrerbildung zwischen verschiedenen Welten des Denkens und Handelns zu bewegen : Einblicke in ästhetisch-performative Lehr-Forschungs-Werkstätten. / Fischer, Andreas; Hantke, Harald.

Grenzen überschreiten, Pluralismus wagen: Perspektiven sozioökonomischer Hochschullehre. Hrsg. / Christian Fridrich; Reinhold Hedtke; Walter Otto Ötsch. Wiesbaden : Springer VS, 2020. S. 291-314 (Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft).

Publikation: Beiträge in SammelwerkenAufsätze in SammelwerkenLehrebegutachtet

Harvard

Fischer, A & Hantke, H 2020, Vom schwierigen Vergnügen, sich in der wissenschaftlichen Lehrerbildung zwischen verschiedenen Welten des Denkens und Handelns zu bewegen: Einblicke in ästhetisch-performative Lehr-Forschungs-Werkstätten. in C Fridrich, R Hedtke & WO Ötsch (Hrsg.), Grenzen überschreiten, Pluralismus wagen: Perspektiven sozioökonomischer Hochschullehre. Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft, Springer VS, Wiesbaden, S. 291-314. https://doi.org/10.1007/978-3-658-29642-1_15

APA

Fischer, A., & Hantke, H. (2020). Vom schwierigen Vergnügen, sich in der wissenschaftlichen Lehrerbildung zwischen verschiedenen Welten des Denkens und Handelns zu bewegen: Einblicke in ästhetisch-performative Lehr-Forschungs-Werkstätten. in C. Fridrich, R. Hedtke, & W. O. Ötsch (Hrsg.), Grenzen überschreiten, Pluralismus wagen: Perspektiven sozioökonomischer Hochschullehre (S. 291-314). (Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft). Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-29642-1_15

Vancouver

Fischer A, Hantke H. Vom schwierigen Vergnügen, sich in der wissenschaftlichen Lehrerbildung zwischen verschiedenen Welten des Denkens und Handelns zu bewegen: Einblicke in ästhetisch-performative Lehr-Forschungs-Werkstätten. in Fridrich C, Hedtke R, Ötsch WO, Hrsg., Grenzen überschreiten, Pluralismus wagen: Perspektiven sozioökonomischer Hochschullehre. Wiesbaden: Springer VS. 2020. S. 291-314. (Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft). https://doi.org/10.1007/978-3-658-29642-1_15

Bibtex

@inbook{abdf61b2ef43421d89303ca00e3fa96b,
title = "Vom schwierigen Vergn{\"u}gen, sich in der wissenschaftlichen Lehrerbildung zwischen verschiedenen Welten des Denkens und Handelns zu bewegen: Einblicke in {\"a}sthetisch-performative Lehr-Forschungs-Werkst{\"a}tten",
abstract = "Im vorliegenden Beitrag werden Einblicke gegeben und Impulse gesetzt f{\"u}r eine sozio{\"o}konomisch ausgerichtete Lehrerbildung.Konkret werden {\"a}sthetisch-performative Lehr-Forschungs-Werkst{\"a}tten skizziert und in einen Referenzrahmen gefasst, die aus unserer Sicht eine inter- und transdisziplin{\"a}re, zeitgem{\"a}{\ss}e und zugleich zukunftsf{\"a}hige Lehrerbildung versprechen. Ausgangspunkt dieser Werkst{\"a}tten war der Anspruch, zuk{\"u}nftigen Lehrenden im Rahmen der wissenschaftlichen Lehrerbildung Raum und Zeit zur Verf{\"u}gung zu stellen, um der eigenen (zuk{\"u}nftigen) Rolle selbstreflexiv auf {\"a}sthetisch-performative Art begegnen zu k{\"o}nnen. Dabei setzten sich die Studierenden grunds{\"a}tzlich mit der Frage auseinander, inwiefern sie in ihrem zuk{\"u}nftigen Unterricht eine Haltung f{\"o}rdern k{\"o}nnen, die darauf ausgerichtet ist, sich resonant mit den Anforderungen der Gro{\ss}en Transformation (vgl. WBGU 2011) im Rahmen der Berufsbildung f{\"u}r nachhaltige Entwicklung auseinanderzusetzen.",
keywords = "Berufliche Bildung, Sozio{\"o}konomische (Berufs-) Bildung",
author = "Andreas Fischer and Harald Hantke",
year = "2020",
doi = "10.1007/978-3-658-29642-1_15",
language = "Deutsch",
isbn = "978-3-658-29641-4",
series = "Sozio{\"o}konomische Bildung und Wissenschaft",
publisher = "Springer VS",
pages = "291--314",
editor = "Christian Fridrich and Reinhold Hedtke and {\"O}tsch, {Walter Otto}",
booktitle = "Grenzen {\"u}berschreiten, Pluralismus wagen",
address = "Deutschland",

}

RIS

TY - CHAP

T1 - Vom schwierigen Vergnügen, sich in der wissenschaftlichen Lehrerbildung zwischen verschiedenen Welten des Denkens und Handelns zu bewegen

T2 - Einblicke in ästhetisch-performative Lehr-Forschungs-Werkstätten

AU - Fischer, Andreas

AU - Hantke, Harald

PY - 2020

Y1 - 2020

N2 - Im vorliegenden Beitrag werden Einblicke gegeben und Impulse gesetzt für eine sozioökonomisch ausgerichtete Lehrerbildung.Konkret werden ästhetisch-performative Lehr-Forschungs-Werkstätten skizziert und in einen Referenzrahmen gefasst, die aus unserer Sicht eine inter- und transdisziplinäre, zeitgemäße und zugleich zukunftsfähige Lehrerbildung versprechen. Ausgangspunkt dieser Werkstätten war der Anspruch, zukünftigen Lehrenden im Rahmen der wissenschaftlichen Lehrerbildung Raum und Zeit zur Verfügung zu stellen, um der eigenen (zukünftigen) Rolle selbstreflexiv auf ästhetisch-performative Art begegnen zu können. Dabei setzten sich die Studierenden grundsätzlich mit der Frage auseinander, inwiefern sie in ihrem zukünftigen Unterricht eine Haltung fördern können, die darauf ausgerichtet ist, sich resonant mit den Anforderungen der Großen Transformation (vgl. WBGU 2011) im Rahmen der Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung auseinanderzusetzen.

AB - Im vorliegenden Beitrag werden Einblicke gegeben und Impulse gesetzt für eine sozioökonomisch ausgerichtete Lehrerbildung.Konkret werden ästhetisch-performative Lehr-Forschungs-Werkstätten skizziert und in einen Referenzrahmen gefasst, die aus unserer Sicht eine inter- und transdisziplinäre, zeitgemäße und zugleich zukunftsfähige Lehrerbildung versprechen. Ausgangspunkt dieser Werkstätten war der Anspruch, zukünftigen Lehrenden im Rahmen der wissenschaftlichen Lehrerbildung Raum und Zeit zur Verfügung zu stellen, um der eigenen (zukünftigen) Rolle selbstreflexiv auf ästhetisch-performative Art begegnen zu können. Dabei setzten sich die Studierenden grundsätzlich mit der Frage auseinander, inwiefern sie in ihrem zukünftigen Unterricht eine Haltung fördern können, die darauf ausgerichtet ist, sich resonant mit den Anforderungen der Großen Transformation (vgl. WBGU 2011) im Rahmen der Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung auseinanderzusetzen.

KW - Berufliche Bildung

KW - Sozioökonomische (Berufs-) Bildung

U2 - 10.1007/978-3-658-29642-1_15

DO - 10.1007/978-3-658-29642-1_15

M3 - Aufsätze in Sammelwerken

SN - 978-3-658-29641-4

T3 - Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft

SP - 291

EP - 314

BT - Grenzen überschreiten, Pluralismus wagen

A2 - Fridrich, Christian

A2 - Hedtke, Reinhold

A2 - Ötsch, Walter Otto

PB - Springer VS

CY - Wiesbaden

ER -

DOI