Seyla Benhabib: Die Rechte der Anderen. Ausländer, Migranten, Bürger. Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main 2008, 226 S.

Publikation: Beiträge in ZeitschriftenRezensionenTransfer

Authors

Seyla Benhabib greift in ihrem neuen Buch „Die Rechte der Anderen“ eines der zentralen politischen Themen unserer Zeit auf: Die Frage nach der politischen Zugehörigkeit. Anlass dazu gibt ihr das Dilemma, in dem sich Flüchtlinge und Staatenlose befinden, also jene Menschen, die ihre Staatsangehörigkeit verloren haben und von jeder politischen Zugehörigkeit ausgeschlossen sind.
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftZeitschrift für politisches Denken
Jahrgang4
Ausgabenummer1
Anzahl der Seiten6
ISSN1869-5787
PublikationsstatusErschienen - 05.2008

Dokumente

Links