Nachhaltigkeit anders denken: Veränderungspotenziale durch Geschlechterperspektiven

Publikation: Bücher und AnthologienSammelwerke und AnthologienForschung

Authors

Neue, lebensweltlich kontextualisierte, problembezogene und thematisch querschnittorientierte Forschungs- und Qualifizierungsansätze im Bereich Nachhaltigkeit werden in diesem Sammelband sowohl auf konzeptioneller Ebene als auch anhand ausgewählter Handlungsfelder vorgestellt. Der Umgang mit globalen Umweltproblemen und -veränderungen im Zusammenhang mit gesellschaftlichen Gerechtigkeitsfragen bedarf neuer Problemzugänge und -bearbeitungen. Die genderorientierte Nachhaltigkeitsforschung positioniert sich als herrschaftskritische Ungleichheitsforschung und trägt zur gesellschaftlichen Entwicklung zu mehr Gleichberechtigung, Empowerment und Emanzipation bei.

Der Inhalt:
- Wissenschaftliche, politische Entwicklungen und konzeptionelle Elemente des Forschungsfeldes Geschlechterverhältnisse und nachhaltige Entwicklung
- Nachhaltige Raum- und Umweltentwicklung sowie Ressourcengerechtigkeit und Infrastrukturpolitik
- Kompetenzen für genderreflektierende Nachhaltigkeitsforschung

Die Zielgruppen:
- Gender- und Nachhaltigkeitsfragen Interessierte, MultiplikatorInnen aus dem geschlechter-, umwelt- und nachhaltigkeitspolitischen Bereich
- Dozierende und Studierende der Bereiche Nachhaltigkeitspolitik, transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung, Soziale Ökologie, Genderforschung und Geschlechterpolitik
OriginalspracheDeutsch
ErscheinungsortWiesbaden
VerlagSpringer VS
Auflage1. Auflage
Anzahl der Seiten293
ISBN (Print)978-3-658-08105-8
ISBN (elektronisch)978-3-658-08106-5
DOIs
PublikationsstatusErschienen - 15.01.2015

Zugehörige Aktivitäten

DOI