Industrial Clusters as a Factor for Innovative Drive- in Regions of Transformation and Structural Change: A Comparative Analysis of East-Germany and Poland

Publikation: Beiträge in ZeitschriftenZeitschriftenaufsätzeForschung

Authors

Der vorliegende Beitrag untersucht den Katalysator-Effekt der Bildung von Industrie-Clustern auf die Innovationsneigung auf Basis einer Befragung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) aus zwei sich in Transformation und strukturellem Wandel befindlichen Regionen: Brandenburg in Ostdeutschland (frühere Deutsche Demokratische Republik) und Lubuskie in Polen. Vor dem theoretischen Hintergrund von Porters (1990a) Diamanten-Modell der Wettbewerbsvorteile von Regionen, das explorativ empirisch angewendet wird, zeigt dieser Artikel an den empirischen Ergebnissen die Notwendigkeit der Interaktion zwischen Unternehmen und politischen Entscheidungsträgern auf und beleuchtet die Hintergründe der Etablierung von Industrie- und Service-Clustern als Motor für nachhaltige regionale Entwicklung.
OriginalspracheEnglisch
ZeitschriftJournal of East European Management Studies
Jahrgang12
Ausgabenummer4
Seiten (von - bis)340-364
Anzahl der Seiten25
ISSN0949-6181
DOIs
PublikationsstatusErschienen - 2007

Dokumente

DOI