Frauenhauskinder und ihr Weg ins Leben: Das Frauenhaus als entwicklungsunterstützende Sozialisationsinstanz

Publikation: Bücher und AnthologienMonografienForschungbegutachtet

Standard

Frauenhauskinder und ihr Weg ins Leben : Das Frauenhaus als entwicklungsunterstützende Sozialisationsinstanz. / Henschel, Angelika.

Leverkusen : Verlag Babara Budrich, 2019. 357 S.

Publikation: Bücher und AnthologienMonografienForschungbegutachtet

Harvard

APA

Vancouver

Bibtex

@book{20bca5de8b4c42f090021a3a76535898,
title = "Frauenhauskinder und ihr Weg ins Leben: Das Frauenhaus als entwicklungsunterst{\"u}tzende Sozialisationsinstanz",
abstract = "Zwanzig M{\"a}dchen und Jungen, die vor{\"u}bergehend einen Frauenhausaufenthalt erlebten, berichten {\"u}ber ihre h{\"a}uslichen Gewalterfahrungen und ihre Erlebnisse im Frauenhaus. Ihre individuellen Entwicklungsverl{\"a}ufe zeigen, dass das Miterleben von h{\"a}uslicher Gewalt einen Risikofaktor in der Pers{\"o}nlichkeitsentwicklung darstellt. Jedoch vermag es auch Ressourcen im Sinne von Resilienz zu aktivieren, wenn Frauenh{\"a}user sich als unterst{\"u}tzende und entwicklungsf{\"o}rdernde Sozialisationsinstanzen verstehen.Die Pionierleistung der vorliegenden Studie gr{\"u}ndet sich darin, die Gewalterfahrungen dieser Kinder in einem dezidierten Studiendesign mittels strukturierter Interviews erfasst und systematisch ausgewertet zu haben. Daraus ergaben sich tiefe Einsichten {\"u}ber das Erleben der Kinder im Frauenhaus. Aus diesen gewonnenen Erkenntnissen werden in einem – diese Studie kennzeichnenden- sozialisationstheoretischen Zugang Empfehlungen f{\"u}r die Arbeit im Frauenhaus abgeleitet und politische Notwendigkeiten aufgezeigt.",
keywords = "Soziologie, Sozialisation, Resilienz, Erziehungswissenschaften, Gender und Diversity, H{\"a}usliche Gewalt, Pers{\"o}nlichkeitsentwicklung, Frauenh{\"a}user",
author = "Angelika Henschel",
year = "2019",
doi = "10.2307/j.ctvfc53g2",
language = "Deutsch",
isbn = "978-3-8474-2265-5 ",
publisher = "Verlag Babara Budrich",
address = "Deutschland",

}

RIS

TY - BOOK

T1 - Frauenhauskinder und ihr Weg ins Leben

T2 - Das Frauenhaus als entwicklungsunterstützende Sozialisationsinstanz

AU - Henschel, Angelika

PY - 2019

Y1 - 2019

N2 - Zwanzig Mädchen und Jungen, die vorübergehend einen Frauenhausaufenthalt erlebten, berichten über ihre häuslichen Gewalterfahrungen und ihre Erlebnisse im Frauenhaus. Ihre individuellen Entwicklungsverläufe zeigen, dass das Miterleben von häuslicher Gewalt einen Risikofaktor in der Persönlichkeitsentwicklung darstellt. Jedoch vermag es auch Ressourcen im Sinne von Resilienz zu aktivieren, wenn Frauenhäuser sich als unterstützende und entwicklungsfördernde Sozialisationsinstanzen verstehen.Die Pionierleistung der vorliegenden Studie gründet sich darin, die Gewalterfahrungen dieser Kinder in einem dezidierten Studiendesign mittels strukturierter Interviews erfasst und systematisch ausgewertet zu haben. Daraus ergaben sich tiefe Einsichten über das Erleben der Kinder im Frauenhaus. Aus diesen gewonnenen Erkenntnissen werden in einem – diese Studie kennzeichnenden- sozialisationstheoretischen Zugang Empfehlungen für die Arbeit im Frauenhaus abgeleitet und politische Notwendigkeiten aufgezeigt.

AB - Zwanzig Mädchen und Jungen, die vorübergehend einen Frauenhausaufenthalt erlebten, berichten über ihre häuslichen Gewalterfahrungen und ihre Erlebnisse im Frauenhaus. Ihre individuellen Entwicklungsverläufe zeigen, dass das Miterleben von häuslicher Gewalt einen Risikofaktor in der Persönlichkeitsentwicklung darstellt. Jedoch vermag es auch Ressourcen im Sinne von Resilienz zu aktivieren, wenn Frauenhäuser sich als unterstützende und entwicklungsfördernde Sozialisationsinstanzen verstehen.Die Pionierleistung der vorliegenden Studie gründet sich darin, die Gewalterfahrungen dieser Kinder in einem dezidierten Studiendesign mittels strukturierter Interviews erfasst und systematisch ausgewertet zu haben. Daraus ergaben sich tiefe Einsichten über das Erleben der Kinder im Frauenhaus. Aus diesen gewonnenen Erkenntnissen werden in einem – diese Studie kennzeichnenden- sozialisationstheoretischen Zugang Empfehlungen für die Arbeit im Frauenhaus abgeleitet und politische Notwendigkeiten aufgezeigt.

KW - Soziologie

KW - Sozialisation

KW - Resilienz

KW - Erziehungswissenschaften

KW - Gender und Diversity

KW - Häusliche Gewalt

KW - Persönlichkeitsentwicklung

KW - Frauenhäuser

U2 - 10.2307/j.ctvfc53g2

DO - 10.2307/j.ctvfc53g2

M3 - Monografien

SN - 978-3-8474-2265-5

BT - Frauenhauskinder und ihr Weg ins Leben

PB - Verlag Babara Budrich

CY - Leverkusen

ER -

DOI