Der pädagogische Bezug - ein Beitrag zum sozialpädagogischen Können

Publikation: Beiträge in SammelwerkenAufsätze in SammelwerkenLehrebegutachtet

Authors

Die Sozialpädagogik in ihrem Verständnis als personenbezogene, lebensweltlich- und lebensgeschichtlich angelegte Profession, die eine subjektorientierte Unterstützung anstrebt, entdeckt in jüngerer Zeit wieder die Bedeutung pädagogischer Beziehungen und damit einhergehend die Wichtigkeit der personalen Dimension und der pädagogischen Liebe, neu (vgl. Colla 1999, Thiersch 2006, Dörr/Müller 2007, Meyer 2009, Tetzer 2009, Drieschner/Gaus 2011).
OriginalspracheDeutsch
TitelDie Person als Organon in der Sozialen Arbeit : Erzieherpersönlichkeit und qualifiziertes Handeln
HerausgeberKathrin Blaha, Christine Meyer, Herbert Colla, Stefan Müller-Teusler
Anzahl der Seiten34
ErscheinungsortWiesbaden
VerlagSpringer VS
Datum2013
AuflageErstauflage
Seiten19-53
ISBN (Print)978-3-531-17684-0
ISBN (elektronisch)978-3-531-94216-2
DOIs
PublikationsstatusErschienen - 2013

DOI