Bürgerenergiegesellschaften in Deutschland

Publikation: Beiträge in SammelwerkenAufsätze in SammelwerkenForschung

Authors

Die Transformation des Energiesystems in Deutschland ist durch eine hohe Akteursvielfalt gekennzeichnet. Genaue Zahlen hierzu gibt es allerdings nicht, allenfalls Schätzungen für den Anteil unterschiedlicher Akteursgruppen an der installierten Leistung von Erneuerbare-Energien-Anlagen (siehe Abschnitt 2.1). Im Erneuerbare- Energien-Gesetz (EEG) von 2014 ist Akteursvielfalt als ein Ziel aufgenommen worden (§ 2 Abs. 5 Satz 3 EEG 2014).
OriginalspracheDeutsch
TitelHandbuch Energiewende und Partizipation
HerausgeberLars Holstenkamp, Jörg Radtke
Anzahl der Seiten20
ErscheinungsortWiesbaden
VerlagSpringer VS
Datum2018
Seiten1061-1080
ISBN (Print)978-3-658-09415-7
ISBN (elektronisch)978-3-658-09416-4
DOIs
PublikationsstatusErschienen - 2018

    Fachgebiete

  • Energieforschung - Bürgerenergie, Energiegenossenschaft, Geschichte, Bürgerwindparks, Bürgersolaranlagen, Bioenergiedörfer, Soziodemographie, Geschäftsmodelle
  • Betriebswirtschaftslehre - Bürgerenergiegesellschaften, Energiegenossenschaften, Rechtsformen, Geschäftsmodelle

DOI