Professur für Sozialpädagogik, insbesondere Genderforschung, Jugendhilfe und Inklusion

Organisation: Professur

Organisationsprofil

Die Professur für Sozialpädagogik, insbesondere Genderforschung, Jugendhilfe und Inklusion beschäftigt sich mit Frauen- u. Geschlechterforschung in der Sozialpäd., Gewalt im Geschlechterverhältnis, geschlechtsbewusste Gewaltprävention, Kinder und häusliche Gewalt, Lebenslagen v. Mädchen und Frauen mit Behinderungen, Kooperation von Schule und Jugendhilfe, Erziehungspartnerschaften, Gendermainstreaming in Organisationen der Sozialwirtschaft sowie Gendermainstreaming-Aspekte im Rahmen von Anrechnungsverfahren.

  1. Projekt: Transfer (Weiterbildung)

  2. KomPädenZ - Potenziale in der Sozialwirtschaft erkennen, fördern, nutzen - Zugänge zu akademischer Weiterbildung und zum Studium im Sinne von Gender Mainstreaming und Diversity erleichtern

    Henschel, A.

    01.02.1831.12.20

    Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Bund-Länder-Wettbewerb "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen"

    16OH22042

    Projekt: Forschung

  3. Projekt: Wissenschaftliche Veranstaltung

  4. Projekt: Transfer (Weiterbildung)

  5. Jugend-Demografie-Dialog

    Stange, W., Bleckwedel, T., Schrön, A., Brunsemann, C. & Jansen, B. B.

    01.02.1531.07.17

    Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Kinder- und Jugendplans des Bundes

    Projekt: Forschung

  6. KomPädenZ Potenzial - Potenziale in der Sozialwirtschaft erkennen, fördern, nutzen - Zugänge zu akademischer Weiterbildung und zum Studium im Sinne von Gender Mainstreaming und Diversity erleichtern

    Henschel, A., Eylert-Schwarz, A., Schwarz, B., Crcic, J., Dollereder, L. & Rahdes, S.

    01.08.1431.01.18

    Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Wettbewerbs "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen"

    16OH21042

    Projekt: Transfer (FuE-Projekt)

Vorherige 1 2 3 4 Nächste