Das Aus für Fracking in Deutschland?

Presse/Medien: Presse / Medien

Das Aus für Fracking in Deutschland?

Altmaier hat angekündigt, Fracking in Deutschland nur unter strengen Regeln zuzulassen und in Trinkwassergebieten überhaupt nicht. Die Opposition, die eigentlich gegen Fracking ist, hat angekündigt gegen Altmaiers Pläne zustimmen - weil sie eine unterschwellige Legitimierung des Verfahrens befürchtet. Ist das sehr hintersinnig gedacht oder einfach nur Fundamentalopposition?
Nordwestradio-Moderator Tom Grote sprach mit Thomas Saretzki, Professor für Politische Theorie und Politikfeldanalyse an der Leuphana Universität Lüneburg, er hat sich intensiv mit der Vermittlung von Politik in der Gesellschaft und auch dem Fracking-Streit beschäftigt

Quellenangaben

TitelDas Aus für Fracking in Deutschland?
BekanntheitsgradNational
Medienbezeichnung/OutletRadio Bremen
MedienformatRadio
LandDeutschland
Datum der Veröffentlichung12.02.13
BeschreibungRadio Bremen Mediathek
Produzent/AutorTim Grote
URLwww.radiobremen.de/nordwestradio/sendungen/nordwestradio_journal/audio105578-popup.html
PersonenThomas Saretzki

Beschreibung

Das Aus für Fracking in Deutschland?

Altmaier hat angekündigt, Fracking in Deutschland nur unter strengen Regeln zuzulassen und in Trinkwassergebieten überhaupt nicht. Die Opposition, die eigentlich gegen Fracking ist, hat angekündigt gegen Altmaiers Pläne zustimmen - weil sie eine unterschwellige Legitimierung des Verfahrens befürchtet. Ist das sehr hintersinnig gedacht oder einfach nur Fundamentalopposition?
Nordwestradio-Moderator Tom Grote sprach mit Thomas Saretzki, Professor für Politische Theorie und Politikfeldanalyse an der Leuphana Universität Lüneburg, er hat sich intensiv mit der Vermittlung von Politik in der Gesellschaft und auch dem Fracking-Streit beschäftigt

Thema

Fracking

Zeitraum12.02.2013
Beziehungsdiagramm