Laboringenieure in der Personalstruktur der Fachhochschulen: Rechtliche Einordnung, Lehrverpflichtung und Kapazitätsrelevanz

Presse/Medien: Presse / Medien

Quellenangaben

TitelLaboringenieure in der Personalstruktur der Fachhochschulen: Rechtliche Einordnung, Lehrverpflichtung und Kapazitätsrelevanz
Medienbezeichnung/OutletDie neue Hochschule, Band 38, Nr. 1, Seite 22-25
MedienformatDruck
LandDeutschland
Datum der Veröffentlichung01.06.97
BeschreibungDer Autor erläutert die berufliche und rechtliche Position der Laboringenieure aus der Sicht der niedersächsischen Wissenschaftsverwaltung. Dabei vertritt er, insbesondere in der Frage der Lehrverpflichtung, nicht die Position des hlb. Schwerpunkte (Gliederung) sind: Qualifikation und Tätigkeitsspektrum - Hochschulrechtliche Zuordnung - Mitgliedschaftsrechtliche Stellung - Lehrverpflichtung und Kapazität - Befristung von Arbeitsverträgen - Tarifliche Eingruppierung - Personalvertretungsrecht. (HOF/übern.).
PersonenFrank Chantelau
Zeitraum01.06.1997
Beziehungsdiagramm