Korrosion in Heiz- und Kühlsystemen: Leuphana Universität Lüneburg und SIZ energie+ erarbeiten Qualitätsstandards und Werkzeuge

Presse/Medien: Presse / Medien

Medienbeitrag in BTGA-Almanach 2016, Seite 42-45

Quellenangaben

TitelKorrosion in Heiz- und Kühlsystemen: Leuphana Universität Lüneburg und SIZ energie+ erarbeiten Qualitätsstandards und Werkzeuge
BekanntheitsgradNational
Medienbezeichnung/OutletMedienbeitrag
MedienformatWeb
LandDeutschland
Datum der Veröffentlichung01.06.16
BeschreibungIm Bereich effizienter Energiesysteme wurden in den zurückliegenden Jahrzehnten enorme Fortschritte erzielt. Heiz- und Kühlsysteme änderten sich grundlegend. Neue Materialien, hocheffiziente Pumpen und voreinstellbare Ventile mit Spaltmaßen im Mikrometerbereich verursachen teils aber auch neuartige, vorher nicht gekannte Kom-plikationen, die sich häufig auf Korrosionsprozesse zurückführen lassen. Derzeitige Normen und technische Regeln bilden diese neuartigen Fälle nicht adäquat ab und werden daher aktuell überarbeitet. Die Leuphana und das SIZ energie+ untersuchen im Rahmen des Forschungsprojekts „EQM:Hydraulik" Schadensfälle und erproben Maßnah-men gegen Korrosion sowie für die Qualitätssicherung in TGA-Systemen.
URLhttps://www.btga.de/images/Almanach/2016/Almanach_2016.pdf
PersonenOliver Opel, Tanja Eggerichs, Tobias Otte, Marlies Wiegand, Mani Zargari, Wolfgang Ruck, M. Norbert Fisch

Beschreibung

Medienbeitrag in BTGA-Almanach 2016, Seite 42-45

Zeitraum01.06.2016
Beziehungsdiagramm