Landwirtschaft in den Niederlanden zwischen Marktorientierung und Umweltbelastung

Publikationen: Beiträge in ZeitschriftenZeitschriftenaufsätze

Authors

Die Niederlande sind der am dichtesten besiedelte Flächenstaat Europas, entspechend findet sich dort eine hohe Konzentration hochintensiver gartenbaulicher und landwirtschaftlicher Produktion. Kehrseite dieser Medaille sind vergleichsweise hohe Umweltbelastungen. Ökologische Bewirtschaftungsformen ohne Kunstdünger und Pestizideinsatz führen dennoch bislang eher ein Nischendasein. Im Folgenden werden die treibenden Kräfte hinter den Entwicklungstrends in Vergangenheit und Gegenwart analysiert, die regionalen Schwerpunkte der Agrarproduktion dargelegt und auf Basis von quantitativen Kennwertvergleichen mit anderen EU-Staaten die Position der Niederlande aufgezeigt.
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftGeographische Rundschau
Band70
Ausgabennummer3-2018
Seiten (von - bis)34-39
Anzahl der Seiten6
ISSN0016-7460
PublikationsstatusErschienen - 28.02.2018

    Fachgebiete

  • Geographie - Landwirtschaft, Marktorientierung, Umweltbelastung , Niederlande
Beziehungsdiagramm