E-Government: Wirtschaftliche Symbiose von eAkten und pAkten: Integration der RFID-Technologie in das Schriftgut

Publikationen: Beiträge in ZeitschriftenZeitschriftenaufsätze

Authors

Um die Forderungen nach Wirtschaftlichkeit, Effektivität und Transparenz im E-Government zu erfüllen, rückt die vollständige Integration von Prozessketten in den Fokus. Ihre Unterstützung erfordert einerseits die Vernetzung laufender Verfahren verschiedener Behörden untereinander und andererseits die Einbeziehung der Verfahren ihrer Adressaten. Nicht überall kann die so entstehende elektronische Akte (eAkte) alle Dokumente in Papierform (pAkte) wirtschaftlich ersetzen. Daher ist insbesondere bei organisationsübergreifenden Prozessketten ein Zusammenwirken von eAkten mit pAkten sicherzustellen. Mittels der RFID-Technologie kann diese „Symbiose“ ermöglicht werden. Das hier skizzierte Pilotprojekt Transponder& Files basiert auf einem Ansatz, der die pAkte mittels aufgeklebter Transponder mit der eAkte verknüpft.
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftVerwaltung & Management
Band13
Ausgabennummer4
Seiten (von - bis)208-211
Anzahl der Seiten4
ISSN0947-9856
DOIs
PublikationsstatusErschienen - 2007

DOI

Beziehungsdiagramm