Waldwissen und Naturerfahrungen auf dem Prüfstand: Reflexion von Natur- und Tätigkeitsverständnissen zur Entwicklung einer gendersensiblen forstlichen Waldbildungskompetenz

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

Das Forschungsvorhaben wa'gen befasst sich mit waldrelevanter Informations-, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit von Landesforstverwaltungen und deren Organisation. Ziel ist eine Analyse des Standes und der in den aktuellen Reformprozessen stattfindenden Veränderungen der Geschlechterverhältnisse, die Identifizierung der Naturverständnisse, Berufskonzeptionen und der organisationskulturellen Merkmale sowie der über den Bereich der Waldbildung vermittelten waldwirtschaftlichen Leitbilder. Im Rahmen des Vorhabens werden Ansätze für eine gendersensible Gestaltung dieses forstlichen Tätigkeitsfeldes entwickelt.
Im Mittelpunkt stehen die Geschlechterverhältnisse einerseits und Naturverständnisse andererseits. Dabei geht es um ihre Rolle bei der Vermittlung von Waldwissen und ihre Bedeutung für gesellschaftliche Leitvorstellungen von Wald und seiner Bewirtschaftung. Insbesondere sind damit Institutionen der forstlichen Waldbildung und Öffentlichkeitsarbeit angesprochen.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.05.0531.10.08
URLhttp://www.wa-gen.de/
Art der FinanzierungGefördert durch Mittel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Programm "Forschung für die Nachhaltigkeit"
Förderkennzeichen oder Vertragsnummer0330607A

Dokumente

Links