Verbundvorhaben KLIMZUG-NORD: Anpassungsprozesse des Naturschutzes an den Klimawandel (Teilprojekt 3.7)

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

  • TuTech Innovation GmbH
Der Schwerpunkt von KLIMZUG-NORD liegt auf der Entwicklung von Techniken und Methoden zur Minderung der Klimafolgen und der Anpassung von Gesellschaft und Ökonomie an die erhöhten Risiken durch den Klimawandel.
Das von der Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Werner Härdtle beantragte Teilprojekt (T3.7) untersucht auf Basis eines experimentellen Ansatzes und am Beispiel ausgewählter Kulturlandschaften, welche Auswirkungen sich ändernde Klimaparameter auf landschaftsökologische Funktionen haben (unter anderem Nährstoffkreisläufe sowie Konkurrenz zwischen Pflanzenarten; basierend auf Modellen, die in Kooperation mit dem Max-Planck-Institut für Meteorologie erarbeitet werden). Die geplanten Feldexperimente sind so ausgelegt, dass auf Basis eines vollfaktoriellen Designs insbesondere die Einzel- und Kombinationswirkung von Klimawandel und Stickstoffdeposition (-ablagerung) untersucht werden kann.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.04.0931.03.14
URLhttp://klimzug-nord.de
Art der FinanzierungGefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, Förderprogramm "Forschung und Entwicklung zur Daseinsvorsorge"
Förderkennzeichen oder VertragsnummerFKZ 01R0805G
Beziehungsdiagramm