Transformation - Kultur - Geschlecht

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

Das Projekt zur Erforschung des Themas Geschlecht und Gender in Tunesien in der Zivilge-sellschaft und den damit verbundenen kulturellen Praktiken widmet sich einer aktuellen The-menstellung hinsichtlich der politischen, sozioökonomischen und wirtschaftlichen Entwick-lung und weiteren Demokratisierung Tunesiens: Während durch deutsche und europäische Medien häufig pauschalisierende Meinungen über die Geschlechterverhältnisse in den arabi-schen Ländern (re)produziert werden, ist die Realität wesentlich komplexer. In Tunesien spielten die Emanzipation der Frauen und die Berufung auf Geschlechtergerechtigkeit im Rahmen der Modernisierungsdiskurse seit der Unabhängigkeit eine besondere Rolle. Im Sinne eines „Staatsfeminismus“ wurde dem Thema der Frauenrechte besondere staatliche Aufmerksamkeit zuteil. Die staatliche Monopolisierung des Frauenrechtsdiskurses war aber auch eine Maskerade, die einerseits zivilgesellschaftliches Engagement abwertete und un-sichtbar machte und andererseits Unrecht, Gewalt und Menschenrechtsverstöße überdeckte. Islamistische Kräfte gewinnen dadurch Sprechpositionen, dass sie besonders unter der Dik-tatur gelitten haben. Daher ist es in Tunesien nicht mehr ohne weiteres möglich, sich affirma-tiv und ohne historisches Bewusstsein auf die Frauenrechte und Geschlechtergerechtigkeit zu berufen. Zudem werden LBGTQIA-Positionen in vielen Kontexten tabuisiert und margina-lisiert. Die Analyse dieser komplexen Lage soll für das Thema sensibilisieren, einen wissen-schaftlichen Gegenentwurf zu pauschalisierenden und populistischen Meinungen in Deutsch-land und Europa anbieten, eine Reflexion der einstigen und aktuellen politischen Strategien ermöglichen und untersuchen, wo sich zwischen den Extremen des Staatsfeminismus und der Unterdrückung auch für Minoritäten gangbare andere Wege eröffnen. Diese Fragen un-tersucht eine kulturwissenschaftliche interkulturelle Forschungsgruppe mit Beteiligten aller Qualifikationsstufen einschließlich Studierender. Erste Ergebnisse werden dieses Jahr auf der Projekthomepage sowie danach einem Sammelband und der Sondernummer einer Zeit-schrift veröffentlicht.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.01.1631.12.19
URLhttp://www.leuphana.de/universitaet/personen/steffi-hobuss/transformation-kultur-geschlecht.html
Art der FinanzierungGefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst

Publikationen

Zugehörige Aktivitäten

Beziehungsdiagramm