The construction of nationality in ABC books and picturebooks from the 19th to the 21st century

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

  • O'Sullivan, Emer (Wissenschaftliche Projektleitung)
  • Immel, Andrea (Partner*in)
  • Lathey, Gillian (Partner*in)
  • Morgado, Margarida (Partner*in)
  • Rutschmann, Verena (Partner*in)
  • Renonciat, Annie (Partner*in)
  • Princeton University
  • University of Roehampton
  • Escola Superior de Educacao Castelo Branco
  • Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien
  • Université Paris-Diderot (Paris Diderot University)
Internationale Kooperation, hervorgegangen aus dem Leuphana Kleinforschungsprojekt 'Enkulturation'.
Eine im Rahmen des Kleinforschungsprojekts „Enkulturation und Interkulturalität: eine komparatistische Analyse der intermedialen Repräsentation nationaler Identitäten in ABC- und Bilderbüchern vom 19. Jahrhundert bis heute“ entstandene internationalen Arbeitsgruppe, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Internationalisierung der Forschung zur sozialisatorischen Funktion von ABC- und Bilderbüchern zu konkretisieren. An einem ExperInnenkolloquium an der Leuphana im Dezember 2009 nahmen teil:
Dr. Andrea Immel, Curatorin der Cotsen Children's Library, Princeton University Library, einer der umfangreichsten historischen und internationalen Sammlungen von Kinder- und Jugendliteratur, Dr. Gillian Lathey, Geschäftsführende Direktorin des National Centre for Research in Children's Literature (NCRCL), Roehampton University, Prof. Annie Renonciat Université Paris-Diderot, France und Institut National de Recherche Pédagogique, Prof. Maria Margarida Morgado, Escola Superior de Educação Castelo Branco und Dr. Verena Rutschmann, Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien, Zürich.
Auf einer Folgetagung im März 2011 in Zürich am Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien präsentierten die TeilnehmerInnen den Stand ihrer Arbeit und berieten über den weiteren Fortgang der Kooperation.
StatusLaufend
Zeitraum04.12.09 → …

Übergeordnetes Projekt

Publikationen

Beziehungsdiagramm