Sensorische Erfassung von Motivationsindikatoren zur Steuerung von adaptiven Lerninhalten; Teilvorhaben: Mustererkennung

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

  • Fernlehrinstitut Dr. Robert Eckert GmbH
  • Technische Universität Ilmenau
  • Nagarro GmbH München
Mit dem Projektvorhaben SensoMot soll eine individuelle Anpassung von Lernanforderungen umge-setzt werden. Ziel des Projekts ist es, mit unterschiedlichen Sensoren den motivationalen Kontext der Lernprozesse zu erfassen, zu integrieren und aus den entsprechenden Datenmustern Indikatoren für die motivationale Steuerung von individuellen Lernprozessen zu gewinnen. Die zurzeit üblichen reak-tiven Methoden zur Messung der Motivation haben den Nachteil, dass sie das Lernen unterbrechen, in dem sie die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und entsprechende Verarbeitungskapazitäten fordern. Im Projekt SensoMot soll deshalb erforscht und angewendet werden, wie Indikatoren für motivationale Prozesse durch nicht-reaktive Sensoren und entsprechende Verarbeitungsverfahren gemessen werden können.
Während die Experimente selbst bei den Partnern durchgeführt werden, befasst sich die Leuphana Universität ausschliesslich mit der Datenanalyse und Indikatorentwicklung. Die Indikatoren können später für die Steuerung der Lernsituationen benutzt werden. Alle Daten werden selbstverständlich anonymisiert und lassen keine Rückschlüsse auf etwaige Versuchspersonen zu.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.04.1631.03.19
Art der FinanzierungGefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Programms IKT 2020 - Forschung für Innovationen <br/>
Förderkennzeichen oder Vertragsnummer16SV7518