RoBaTaS - Rollstuhlbasketball vermitteln und Talente in der Schule spielend finden

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

Die übergeordneten Ziele des interdisziplinären Projekts sind die Entwicklung und Evaluation eines Vermittlungskonzepts für das Sportspiel Rollstuhlbasketball im Schulsport, welches zur Verbreitung der Sportart Rollstuhlbasketball beitragen kann und den Anforderungen eines inklusiven Lernsettings entspricht und die soziale Partizipation aller Schüler*innen ermöglicht, und die Entwicklung eines interdisziplinären Testverfahrens, welches zur Talentsuche und –identifikation für das Sportspiel Rollstuhlbasketball im Kontext des Schulsports praktikabel ist, sowie die interdisziplinäre Überprüfung der Effekte des entwickelten Vermittlungskonzepts für das Sportspiel Rollstuhlbasketball auf Ebene der motorischen und sportpsychologischen Leistungsfähigkeit der Schüler*innen, des Klassenklimas und weiterer sportpädagogischer und –psychologischer Parameter.
StatusLaufend
Zeitraum01.03.1931.01.22
URLhttps://www.bisp-surf.de/Record/PR020181200137
Art der FinanzierungGefördert vom Bundesministerium des Innern/Bundesinstitut für Sportwissenschaft
Förderkennzeichen oder Vertragsnummer070402/19-22

    Fachgebiete

  • Sportwissenschaften - Baskettballspiel, Behindertensport, Entwicklung, Evaluation, Hochleistungssport, Inklusion, Integration, soziale, Kinder- und Jugendsport, Klassengesellschaft, Konzeption, Leistungsfähigkeit, sportartspezifisch, Leistungssport, Mannschaftssport, Rollstuhl, Rollstuhlsport, Schule, Schulsport, Sportart, paralympische, Sport mit Sondergruppen, Sportpsychologie, Sportpädagogik, Sportspiel, Talent, Talentausahl, Talentförderung, Talentsuche, Testverfahren