KUNTIKUM - Klimatrends und nachhaltige Tourismusentwicklung in Küsten- und Mittelgebirgsregionen: Produkt- und Infrastruktur-Innovation durch kooperative Gestaltungsprozesse und strategische Entscheidungsfindung, Teilvorhaben: Universität Lüneburg

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

Die Anpassung an extreme Wetterereignisse und den zu erwartenden Klimawandel ist ein wichtiger Aspekt Nachhaltiger Entwicklung. Für wetter- und klimasensible Wirtschaftssektoren wie den Tourismus stellt das sich verändernde Klima eine wichtige Herausforderung dar. Der Tourismus sieht sich dabei mit Prognosen konfrontiert, die eine Verschiebung der Schneedecke, die Zunahme von Extremwetterereignissen oder den Anstieg des Meeresspiegels erwarten lassen. Eine strategisch ausgerichtete Tourismuspolitik und -wirtschaft ist daher gefordert, Klimawandel in Entscheidungsprozesse zu integrieren, um sozio-ökonomische Risiken zu minimieren und sich bietende Chancen zu nutzen. Vorausschauende Anpassung erfordert Aktivitäten auf der Ebene individueller Tourismusakteure sowie kooperatives Lernen und Entscheiden auf regionaler Ebene.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.10.0611.06.10
URLhttp://www.klimatrends.de/
Art der FinanzierungGefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung in der Fördermaßnahme „klimazwei - Forschung für den Klimaschutz und Schutz vor Klimawirkungen“ des Rahmenprogramms „Forschung für Nachhaltigkeit“ (FONA)
Förderkennzeichen oder Vertragsnummer01LS05110

Publikationen

Presseberichte

Beziehungsdiagramm