Entwicklung der Einsatzfelder für mitteltiefe Aquifer-Wärmespeicher in Norddeutschland unter wirtschaftlichen, geologisch-technischen, umweltchemischen und rechtlich/förderpolitischen Aspekten; Teilvorhaben: Ökonomische, umwelttechnische und rechtliche Analyse von Aquiferspeichern

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

  • GeoDienste GmbH
  • GeoEnergy Celle e.V.
Wärme­spei­cher können ei­nen we­sent­li­chen Bei­trag zur ef­fi­zi­en­ten En­er­gie­nut­zung leis­ten. Im Zuge ei­ner an­wen­dungs­ori­en­tier­ten For­schung sol­len Möglich­kei­ten zur bes­se­ren Nut­zung des bis­her kaum er­schlos­se­nen Po­ten­ti­als mit­tel­tie­fer Aqui­f­erwärme­spei­cher in Nord­deutsch­land an­hand ei­ner sys­te­ma­ti­schen Ana­ly­se von ver­schie­de­nen do­ku­men­tier­ten Aqui­f­erwärme­spei­chern un­ter Ein­be­zie­hung be­kann­ter und zu er­for­schen­der geo­lo­gisch/​tech­ni­scher, um­welt­che­mi­scher, wirt­schaft­li­cher und recht­lich/​förder­po­li­ti­scher Rah­men­be­din­gun­gen ent­wi­ckelt und em­pi­risch ge­tes­tet wer­den.
Ers­te Er­kennt­nis­se zu be­son­ders wich­ti­gen Rah­men­be­din­gun­gen und Pro­ble­men des Aqui­fer­ein­sat­zes wer­den aus ei­ner sys­te­ma­ti­schen Ana­ly­se der do­ku­men­tier­ten Fälle ge­won­nen. Die­se Er­kennt­nis­se wer­den an­sch­ließend durch Ex­per­ten­be­fra­gun­gen aus geo­lo­gi­scher/ö​ko­lo­gi­scher, geo­che­mi­scher, tech­ni­scher, öko­no­mi­scher und ju­ris­ti­scher Sicht ver­tieft. Mögli­che Lösun­gen wer­den ent­wi­ckelt und be­wer­tet. Die aus den be­ob­ach­te­ten Fällen und der ein­schlägi­gen Li­te­ra­tur ge­won­ne­nen In­for­ma­tio­nen bil­den die Ba­sis für die Fest­stel­lung und Quan­ti­fi­zie­rung funk­tio­na­ler Zu­sam­menhänge und die Ent­wick­lung des Si­mu­la­ti­ons­mo­del­les für die in­te­grier­te Spei­cher- und Netz­steue­rung, des Zah­lungs­strom­mo­dells und der Fi­nan­zie­rungs­mo­del­le mit an­sch­ließen­der Ver­pro­bung in Pra­xisfällen zur Mo­dell­va­li­die­rung. Er­war­te­te Er­geb­nis­se be­zie­hen sich auf die Fest­le­gung und Be­wer­tung von Ein­satz­be­din­gun­gen und auf Aus­sa­gen zu be­son­ders er­folg­ver­spre­chen­den prak­ti­schen An­wen­dun­gen für mit­tel­tie­fe Aqui­fer­spei­cher ein­sch­ließlich der Öffent­lich­keits­wir­kun­gen. Auf die­ser Ba­sis wer­den ab­sch­ließend mögli­che und sinn­vol­le De­mons­tra­ti­ons­vor­ha­ben ins­be­son­de­re für Großin­dus­trie­un­ter­neh­men und Wärme­ver­sor­gung in Nahwärme­net­zen (Stadt­wer­ke bzw. En­er­giedörfer) iden­ti­fi­ziert, ana­ly­siert und be­wer­tet.
Im Pro­jekt wer­den nicht nur wis­sen­schaft­li­che Er­kennt­nis­se aus dis­zi­plinärer Per­spek­ti­ve und zu den Zu­sam­menhängen ge­won­nen und pu­bli­ziert, son­dern auch Ein­satz­be­din­gun­gen ana­ly­siert und Aus­sa­gen zu be­son­ders Er­folg ver­spre­chen­den prak­ti­schen An­wen­dun­gen und Förder­maßnah­men für mit­te­lie­fe Aqui­fer­spei­cher ge­trof­fen. Die Er­geb­nis­se die­nen dazu, De­mons­tra­ti­ons­vor­ha­ben zu iden­ti­fi­zie­ren und zu be­wer­ten. Sie können nach Lauf­zeit­ende für zukünf­ti­ge Fol­ge­pro­jek­te und Un­ter­su­chun­gen mit­tel­tie­fer Aqui­fer­spei­cher ein­ge­setzt wer­den.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.04.1630.06.19
URLhttp://www.leuphana.de/professuren/finanzierung-finanzwirtschaft/forschung/aktuell/aquiferspeicher.html
Art der FinanzierungGefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im 6. Energieforschungsprogramm
Förderkennzeichen oder Vertragsnummer031376A

Publikationen

Beziehungsdiagramm