NEWAVE - Next Water Governance

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

Das NEWAVE-Projekt geht von der Vorstellung aus, dass die globale Debatte über Wasser-Governance einen Reset braucht, und zielt darauf ab, den Weg in die Zukunft zu weisen. Dies geschieht durch die Entwicklung von Forschung und Training für eine neue Generation zukünftiger Wasser-Governance-Führungskräfte, die mit den transdisziplinären Fähigkeiten ausgestattet werden, um die Herausforderungen des Wassers besser zu bewältigen. Das zentrale organisatorische Gerüst von NEWAVE bilden die "drei P's", die die Einsicht widerspiegeln, dass zukünftige Führungspersönlichkeiten in der Wasserwirtschaft ein tiefes und transdisziplinäres Verständnis haben sollten von 1) Problématiques - der Natur der heutigen Wasserprobleme; 2)
Paradigmen - die ideellen Grundlagen aktueller Ansätze zur Wasserbewirtschaftung; und 3) Muster - die Art und Weise, in der neu vorgeschlagene Ansätze mit bestehenden Institutionen interagieren. NEWAVE bietet Spitzenforschung zu all diesen Aspekten aus einer globalen Perspektive, ein hochentwickeltes Trainingsprogramm, um die erforderlichen Fähigkeiten zu vermitteln, diese Themen auf eine reflexive Weise zu analysieren und Empfehlungen dazu abzugeben, und eine enge Zusammenarbeit mit mehreren der prominentesten Akteure in der Wasser-Governance-Debatte. NEWAVE wird nicht nur in Europa aktiv sein, sondern wird zusätzlich die Wasser-Governance-Debatte in einer sorgfältig ausgewählten Anzahl von Schwellen- und Entwicklungsländern ins Visier nehmen, und hat dafür die richtigen Partner an Bord. Aufgrund seines hervorragenden Designs wird NEWAVE dazu beitragen, die Fallen in der aktuellen Debatte über Wasser-Governance zu erkennen und zu vermeiden, wie z.B. das Allheilmittel-Denken, die Vernachlässigung institutioneller Zusammenhänge und die Vernachlässigung von Politik oder normativen Überlegungen wie Gerechtigkeit und Gleichheit.
NEWAVE bietet somit die Möglichkeit, eine wichtige gesellschaftliche Debatte in Europa und weit darüber hinaus zu verändern und soll ein starkes Vermächtnis in Form von Netzwerken, Erkenntnissen und erworbenen Fähigkeiten hinterlassen.
StatusLaufend
Zeitraum01.11.1931.10.23
Art der FinanzierungGefördert von der EU im Rahmen von Horizon 2020 (H2020-MSCA-ITN-2019)
Förderkennzeichen oder VertragsnummerGA 861509