"Nachhaltigkeit inderdisziplinär betrachtet" - Entwicklung und Erprobung eines internetgestützten, deutsch-tschechischen Bildungsprogramms für Hochschulen

Projekt: Lehre und Studium

Projektbeteiligte

Das Vorhaben zielt darauf ab, in deutsch-tschechischer Zusammenarbeit ein Studienprogramm für Bachelor-Studierende beider Universitäten (Karls Universität in Prag und Leuphana Universität Lüneburg) zu entwickeln und zu erproben. Es soll die Möglichkeit bieten, in einem internationalen und interdisziplinären Umfeld Kompetenzen zum aktiven und gestaltenden Umgang mit einer nachhaltigen Entwicklung zu erlernen.

In diesem Blended-Learning-Programm setzen sich die Studierenden mit Hilfe einer Lernplattform und in einer abschließenden gemeinsamen Summerschool mit Zukunftsfragen auseinander, analysieren die Folgen des globalen Wandels und stellen nachhaltige Problemlösungen vor.

Mit dem auf zwei Jahre angelegten Vorhaben werden folgende Teilziele verfolgt:

1. Entwicklung eines zweisemestrigen Studienprogramms „Nachhaltigkeit interdisziplinär betrachtet“
2. Erprobung des zweisemestrigen Studienprogramms (inklusive Summerschool)
3. Evaluation des Studienprogramms

Mit der geplanten Verknüpfung von E-Learning mit einer kompakten Präsenzphase und einem systematischen Bezug der einzelnen Module aufeinander wird darüber hinaus ein zukunftsweisendes Modell internationaler Zusammenarbeit für die Entwicklung innovativer Lehrangebote geschaffen. Das geplante Angebot verschränkt systematisch die Stärken sowohl von E-Learning als auch der Präsenzlehre (Blended-Learning) und ermöglicht den kontinuierlichen interkulturellen Austausch der Studierenden untereinander. Im Sinne einer „virtual mobility“ wird dadurch ein wesentlicher Beitrag zu einer der zentralen Forderungen des Bologna-Prozesses geleistet.

Das Projekt wird in Kooperation mit dem Charles University Environment Center (CUEC) in Prag durchgeführt.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum20.10.0931.12.12
URLhttp://www.czp.cuni.cz/ispos/
Art der FinanzierungGefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt