MICSIM-4J – Ein neues Mikrosimulationsmodell für Forschung und Lehre

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

Mikrosimulationsmodelle (MSM) sind in den letzten Jahren generell mehr und mehr für quantitative Analysen individueller Wirkungen von ökonomischen und sozialen Politikalternativen eingesetzt worden. Ein großes Manko bisheriger MSM war die Benutzerunfreundlichkeit und hohe Komplexität des dafür eingesetzten Softwaresystems. Hierzu entwickeln wir im Forschungsinstitut Freie Berufe
MICSIM, ein benutzerfreundliches PC-Mikrosimulationsmodell für Forschung und Lehre.
Im Berichtszeitraum wurde von dem bisherigen Cient-Server-Modell Abstand genommen und eine neue auf Java basierende Arbeitsumgebung geschaffen. Durch die weite Verbreitung von Java kann das Programm nahezu plattformunabhängig genutzt und ohne Probleme gepflegt und weiterentwickelt werden. Als erste Erweiterung wurde im Berichtszeitraum die ehemalige Stand-Alone Komponente ADJUST komplett neu in Java portiert und in MICSIM integriert. Das bisherige MICSIM und auch die verbleibende Stand-Alone Komponente DISTRI wird weiterhin für zahlreiche inhaltliche Analysen in unterschiedlichen FFB-Forschungsprojekten verwendet. Darüber hinaus steht MICSIM den Studierenden zur Verfügung und wird im Rahmen der Veranstaltung Politikevaluation intensiv genutzt.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.01.9230.03.17
Art der FinanzierungEigenprojekt