Lehreinheiten Basiskompetenzen Inklusion in den Fachdidaktiken (Zweite Förderphase)

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

Der erfolgreiche Umgang mit Vielfalt und Heterogenität in inklusiver Schule ist als zentrale Herausforderung des deutschen Bildungssystems zu verstehen. Da vor allem professionelle Handlungskompetenz von Lehrkräften die Qualität von Unterricht und schulischem Lernen bedingt, ist die Unterstützung der professionellen Entwicklung angehender Lehrkräfte in der universitären Ausbildungsphase zur Vorbereitung auf inklusive Lehr-Lern-Settings von besonderer Bedeutung.

Im Rahmen der ersten Förderphase des Teilprojekts „Lehreinheiten Basiskompetenzen Inklusion in den Fachdidaktiken“ (IBaLL) hat sich die Leuphana Universität Lüneburg dieser Herausforderung gestellt und in einem interdisziplinären Verbund aus Bildungswissenschaften und verschiedenen Fachdidaktiken (Mathematik, Naturwissenschaften, Sport, Musik) theorie- und empiriebasierte Lehreinheiten (in einem Umfang von zwei bis vier Veranstaltungssitzungen a 90 Minuten) in einem Pilotprojekt entwickelt, erprobt und wissenschaftlich evaluiert.

Anknüpfend daran wurden im Rahmen der zweiten Förderphase drei Projektziele verfolgt, die ebenso zur Weiterentwicklung der Qualität der Lehrkräftebildung an der Leuphana Universität Lüneburg – und dies heißt insbesondere auch: zur Stärkung inklusiver Lehrkräftebildung in den Fachdidaktiken – beitragen. Die konkreten Projektziele lassen sich wie folgt beschreiben: (1) Dissemination von Ergebnissen zu inklusiver Fachdidaktik: Ringveranstaltung "Das inklusive Klassenzimmer" (2) Weiterverfolgung der professionellen Entwicklung von Studienteilnehmenden der ersten Förderphase sowie (3) (Weiter-)entwicklung von fachdidaktischen Lehreinheiten zu inklusiver Schule durch Einbindung und Ermöglichung konkreter Praxiserfahrungen.
StatusLaufend
Zeitraum01.12.1731.12.18
Art der FinanzierungGefördert vom niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Rahmen der "Besonderen Maßnahmen zur Förderung der Hochschulstruktur und der Qualität des Studiums", Fortsetzungsmaßnahme "Umgang mit Heterogenität und Inklusion in den auf die Lehrämter an allgemeinen Schulen bezogenen Studiengängen; Basiskompetenzen Inklusion als Querschnittsaufgabe der Lehrerbildung fördern.
Beziehungsdiagramm