Le cinéma québécois

Projekt: Praxisprojekt

Projektbeteiligte

Im Wintersemester 2012/2013 führte das Projektseminar wieder nach Kanada in den Quebec zurück. Die Studierenden befassten sich dieses Mal mit dem französischsprachigen kanadischen Kino, indem sie seine Besonderheiten und Charakteristika in Bezug auf die Sonderstellung des Quebec im zweisprachigen Kanada untersuchten. Als Abschluss des Seminars wurde eine kleine Filmreihe in Kooperation mit dem Scala Kino Lüneburg organisiert, in dessen Rahmen „J’ai tué ma mère“ vom Xavier Dolan sowie „Monsieur Lazhar“ von Philippe Falardeau gezeigt wurden.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum10.10.1210.02.13

    Fachgebiete

  • Kultur und Raum - Französisch, Kanada, Kinofilme, Quebec, Zweisprachigkeit
Beziehungsdiagramm