KONWIKA - Entwicklung und Prüfung eines Kompetenzmodells für ein nachhaltiges Wirtschaften kaufmännischer Auszubildender

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

Ziel des geplanten Projektes ist es, ein Kompetenzmodell für ein nachhaltiges Wirtschaften kaufmännischer Auszubildender zu konzipieren und empirisch zu prüfen. Das Kompetenzmodell für nachhaltiges Wirtschaften wird mit Hilfe domänenspezifischer Aufgaben in vier, für die kaufmännische Bildung als repräsentativ zu betrachtenden Berufen, in denen Fragen der Nachhaltigkeit einen besonderen Stellenwert einnehmen, empirisch geprüft:

Fachverkäufer/-in;
Einzelhandelskaufmann/-frau;
Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistungen,
Bürokaufmann/-frau

Das Arbeitsprogramm umfasst die folgenden fünf Aspekte:

1. Entwicklung eines Domänenmodells für nachhaltiges Wirtschaften in kaufmännischen Handlungsfeldern

2. Entwicklung eines Kompetenzmodells

3. Entwicklung und Pilotierung von Instrumenten zur Messung der Modellkomponenten

4. Stichprobe, Untersuchungsplanung und Testdurchführung

5. Testauswertung und methodisches Vorgehen
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.11.1130.04.14
URLhttp://www.uni-goettingen.de/de/313710.html
Art der FinanzierungGefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Förderung von Forschungspotenzialen im Bereich "Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)"
Förderkennzeichen oder VertragsnummerBNE004

Publikationen